Aufrufe
vor 2 Jahren

recycling aktiv 04/19

  • Text
  • Holz
  • Maschine
  • Maschinen
  • Mobile
  • Einsatz
  • Tonnen
  • Unternehmen
  • Messe
  • Karlsruhe
  • Recycling

MESSE-SPECIAL

MESSE-SPECIAL AKTIONSFLÄCHE HOLZ & BIOMASSE Sichtlich zufrieden zeigten sich der Inhaber von Kaiwur OY, Janne Nokkala (rechts), und seine Mitarbeiterin nach der Übergabe und Einweisung. Foto: Neuenhauser Maschinenbau GmbH Neuenhauser Umwelttechnik Erster Hybridantrieb für kettenmobile Trommelsiebmaschine Ein Hybridantrieb bezeichnet die Kombination eines Antriebs aus verschiedenen Techniken. Das ist grundsätzlich nichts Neues, bei den mobilen Trommelsiebmaschinen der Neuenhauser Umwelttechnik (NUT) allerdings schon. Dazu Wolfgang Brouwer, Geschäftsbereichsleiter bei Neuenhauser Umwelttechnik: „Bei Neuenhauser setzt man seit jeher auf Weiterentwicklung und Innovation. Immer wieder gibt es neue Ideen, die aus der Kundschaft an uns herangetragen werden. Diese versuchen wir umzusetzen und in die Serienmaschinen einfließen zu lassen. Manche Ideen klingen im ersten Augenblick etwas exzentrisch, können auf den zweiten Blick aber durchaus Sinn machen.“ So ist die erste hybridangetriebene Trommelsiebmaschine auf Kettenlaufwerk vom Typ NH 6020 HYR kürzlich in Finnland bei der Firma Kaiwur OY in Betrieb gegangen. Den Hauptantrieb übernimmt ein Stromerzeuger. Alternativ wird die Maschine über ein 125 A-Kabel mit dem Hauptstromnetz verbunden. Der erzeugte Strom treibt einen 55 Kilowatt starken Elektromotor an, der wiederum mit einer Hydraulikpumpe kombiniert ist. Von da aus fließt das Öl in die einzelnen Antriebe der Maschine. „Das klingt auf den ersten Blick zwar doppelt gemoppelt, ist es aber nicht und hat sogar klare Vorteile gegenüber einem rein elektrischen Antrieb“, so Harri Sorvoja, Vertriebspartner von Neuenhauser. „Die Möglichkeit, die Maschine mit Netzstrom zu betrieben, senkt bekanntlich stark die Betriebskosten. Der hydraulische Antrieb erleichtert dem Kunden die Servicearbeiten, denn diese kann er in der Regel selbest durchführen. Auch eine mögliche Störung kann er umgehend selbst lösen, ähnlich wie zum Beispiel bei Radladern oder Umschlaggeräten. Die Fehlersuche ist einfach, dazu braucht man kein ausgebildeter Elektriker zu sein. Hydraulische Antriebe sind in der Mobiltechnik noch immer gerne gesehen. Sie sind nämlich sehr robust und äußerst störunempfindlich.“ Verfügbar ist der Hybridantrieb für die kettenmobile Version mit kleinem 5-m³- Bunker als auch für die anhängergezogenen Maschinen. www.neuenhauser-ut.de Stand: F 326 5. – 7. Sep. 2019 MESSE KARLSRUHE 36 recycling aktiv 4/2019

MESSE-SPECIAL Skancraft Starke und vielseitige Anbaugeräte Die Skancraft GmbH & Co. KG mit Sitz in Fürstenzell ist ein mittelständisches Unternehmen, das mit mehr als 30 Jahren Erfahrung ein breites Spektrum an Anbaugeräten für verschiedenste Einsätze anbietet. Jedes Skancraft Produkt wird erst nach langer Erprobung und Nachweis der selbst gesetzten hohen Qualitätsansprüche in die Produktpalette aufgenommen. Mit der Siebschaufel SB wird sowohl Material aufgenommen als auch in feine, aufgelockerte und grobe Bestandteile getrennt. Der Separator ist auch zur Aufbereitung von Erdreich ausgelegt. Nasse, schwere und bindige Böden können zerkleinert und gelockert werden. Der verstellbare Siebbereich reicht für Einsätze in stark sandigen Böden bei der Körnung 0 bis 15 mm bis hin zum Einsatz in der Bodenstabilisierung (Körnung 0 bis 70 mm). www.skancraft.de Stand: H 220 5. – 7. Sep. 2019 MESSE KARLSRUHE Die Siebschaufel SB von Skancraft eignet sich optimal, um Bauschutt auszusieben. Die getrennten Materialien lassen sich anschließend wiederverwenden. Der Separator ist auch zur Aufbereitung von Erdreich ausgelegt. Foto: Skancraft UNSERE NEUE AK-BAUREIHE ZUKUNFT SERIENMÄSSIG Treffen Sie uns auf der RecyclingAKTIV - Stand F 418 Best Solution. Smart Recycling. recycling aktiv doppstadt.com 4/2019 37

Archiv Fachzeitschriften