Aufrufe
vor 11 Monaten

recycling aktiv 03/20

  • Text
  • Maschinen
  • Meter
  • Biomasse
  • Zembrod
  • Einsatz
  • Maschine
  • Deutschland
  • Baljer
  • Unternehmen
  • Recycling

Abbruch &

Abbruch & Baustoff-Recycling .. Kuhn Baumaschinen Kanalballenpressen Draht-/Garnabbindung Mobile und stationäre Lösungen Förder- und Sortieranlagen 24/7 Service-Hotline Unternehmensgruppe EUROPRESS Umwelttechnik GmbH Telefon: +49 5933 92467-0 Email: info@europress-umwelttechnik.de Von-Arenberg-Straße 1• D-49762 Lathen WWW.EUROPRESS-UMWELTTECHNIK.DE ABRASION RESISTANT SOLUTIONS Mit unserem modernen Maschinenpark und kompetenten Serviceleistungen realisieren wir Ihre Produkt anforderungen von Halbzeugen bis hin zu fertigen Baugruppen. Selbstverständlich liefern wir Ihnen auch handelsübliche und kundenspezifische Blechformate und Rohrabmessungen aus unserem Produktprogramm. Neu im Programm: raax r raax r Hardox ® Hi Ace / HiTuf / HiTemp Hardox ® Verschleißblech 400 / 450 / 500 / 500 Tuf / 550 / 600 iherheitsstahl rox / Toolox ® / Hardox ® Rundstahl ® Professioneller Bodenaustausch Die Karl-Gruppe aus Innerzell setzt seit Kurzem eine Siebanlage R105 und vier Förderbänder TS4065 von McCloskey ein, die den vorhandenen Maschinenpark bei speziellen Einsätzen zum Bodenaustausch, Rückbau und Altlastensanierung unterstützen. Direkt auf einer Baustelle wurden Siebanlage und Förderbänder beim Bodenaustausch auf Herz und Nieren getestet. Die Siebmaschine vom Typ McCloskey R105 hatte dabei die Aufgabe übernommen, das Aushubmaterial sehr fein auszusieben, um Fremdstoffe, insbesondere explosiver Art, auszusortieren. Durch die Installation der Metall-Abscheider über den Seitenaustragsbändern kann eine Separierung im laufenden Prozess erreicht werden. Die nachgeschalteten Haldenbänder vom Typ McCloskey TS 4065, die in ihrer Abwurfhöhe hydraulisch bis zu neun Meter verstellbar sind, wurden mit Überbandmagneten komplettiert, um den Reinheitsgrad des Materials zu steigern. Außerdem dienen diese Haldenbänder zusätzlich als Sortierstationen. Getrennt wird bei Karl in drei Fraktionen: Fein-, Mittel- und Grobkorn. Grasnarben und Wurzelboden wurden vom Mutterboden getrennt, Bauschutt und gebrochener Asphalt abgesiebt und ebenfalls getrennt, um die Verwertung zu optimieren. Durch die Möglichkeit, die Bandgeschwindigkeit zu regulieren, kann darüber hinaus eine visuelle Endkontrolle des Materials vorgenommen werden. In enger Zusammenarbeit mit der Bauleitung von Karl und Kuhn Baumaschinen wurde die neue Sieb-, Sortierund Aufhalde-Lösung von McCloskey erfolgreich getestet und in Betrieb genommen – sie überzeugte hinsichtlich Effizienz und minimierter Gefahrensituation. Die Produktionskette ist nun täglich zwischen neun und zehn Betriebsstunden im Einsatz, so kommt Karl auf etwa 800 bis 1.000 Stunden Einsatzzeit im Jahr. www.kuhn-baumaschinen.de Manganhartstahl, CR 4800 / CR 8000 Hochverschleißfeste Rohre : ABRATUBE 400 / 600 Duroxite, DURETAL Verbundpanzerbleche, Keramik, Basalt A. Ronsdorfer Str. 24 — 40233 Düsseldorf T. +49 211 99550-0 — F. +49 211 99550-200 Zertifiziertes Qualitätsmanagmentsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 Zertifizierter Schweißfachbetrieb nach DIN EN ISO 3834-3 Die Haldenbänder McCloskey TS 4065 wurden mit Überbandmagneten komplettiert, um den Reinheitsgrad des Materials zu steigern. Foto: Kuhn Baumaschinen Deutschland GmbH WWW.ABRASERVICE.COM/DEUTSCHLAND 38 recycling aktiv 3/2020

Starke Lader für den Recyclinghof Geländegängigkeit, Wendigkeit und hohe Überladehöhen stellen für viele Radlader auf dem Recyclinghof eine echte Herausforderung dar. Weidemann hat seine 11-Tonnen-Baureihe hierauf ausgerichtet und jetzt um zwei neue Modelle, einem klassischen Radlader und einem Teleskopradlader, erweitert. Damit bietet der Radlader-Spezialist modernen Recyclingunternehmen jeder Größe die passenden Maschinen für ihr anspruchsvolles Aufgabenspektrum. Die täglich anfallenden Aufgaben auf dem Recyclinghof sind vielfältig und reichen vom Materialumschlag der angelieferten Wertstoffe, die sortiert, aufgenommen, transportiert, gestapelt oder in Schredderanlagen eingefüllt werden müssen bis hin zur Verladung auf Lkw mit hohen Bordwänden. Zu bewegen sind dabei lose Rohmaterialen wie Altpapier, Altmetalle, Altholz, Kunststoffe und Kompost oder auch bereits aufbereitetes und zu Ballen gepresstes Material. All diese Aufgaben lösen die sehr geländegängigen und wendigen Fahrzeuge von Weidemann bereits täglich in vielen Gewerbe- und Recyclingbetrieben. Schwerere Lader für höhere Ansprüche Die kraftvolle 90er Serie als bis dato schwerste Weidemann-Baureihe umfasst jetzt drei verschiedene Modelle. Zusätzlich zum bereits bewährten Radlader 9080 wurden jetzt der noch rund 800 kg schwerere 9580 mit Ladeschwinge und der gleichschwere Teleskopradlader 9580T auf dem Markt eingeführt. Der 9580er Radlader ist als Erweiterung zum 9080 zu sehen. Ausgestattet wird der 9580 standardmäßig mit einem Deutz TCD 4.1 S5 (115 kW / 156 PS) Motor. Die Maschine bietet eine starke Hydraulik mit 180 l/min Fördermenge und mit einem Gewicht von 6,32 t ein Plus an Kipplast im Vergleich zum 9080 (5,29 t). Hohe Überladehöhe: Der 9580T mit Teleskoparm Wenn der Anspruch an die Überladehöhe der entscheidende Punkt der Arbeitsaufgabe ist, kommt der neue Teleskopradlader 9580T zum Einsatz. Er bietet im Vergleich zum normalen Radlader mit Ladeschwinge einen Teleskoparm. Dadurch erreicht die Maschine mit 5,48 m eine deutlich gesteigerte Hubhöhe und Reichweite gegenüber den klassischen Radladern mit 4,26 m. Dabei treffen die Grundtugenden wie Wendigkeit, Standsicherheit und Hubkraft, die einen knickgelenkten Radlader auszeichnen, natürlich auch auf den Teleskopradlader 9580T zu. Drive 370 ausgestattet werden. Dieses stufenlose hydrostatische Getriebe bietet höhere Zugkräfte und Fahrgeschwindigkeiten als bisher vorgestellte Lösungen auf dem Markt. Dabei bleiben alle Vorteile bisheriger Fahrantriebe in Bezug auf Kompaktheit, Energieeffizienz und Bedienerkomfort voll erhalten. Neben den für hydrostatische Antriebe bekannten positiven Eigenschaften, wie beispielsweise einfaches Reversieren, gute Dosierbarkeit und Feinsteuerbarkeit, Inchen und Bremskraftunterstützung ermöglicht der große Wandlungsbereich der 45°-Technologie zusätzlich das Durchfahren des gesamten Geschwindigkeitsbereiches von 0 bis 40 km/h ohne Schaltvorgang. Dies bietet einen sehr hohen Fahrkomfort für den Anwender, da weder eine Zugkraftunterbrechung noch ein Schaltruck auftreten. Für Einsatzfälle, die eine noch höhere Schubkraft erfordern, bieten die neuen Modelle optional eine um 25% gesteigerte Schubkraft von 10,1 t bei gleichzeitig 30 km/h Endgeschwindigkeit. Höchster Komfort für den Fahrer Die geräumige Kabine mit guter Rundumsicht wurde nach den neusten Erkenntnissen von Ergonomie und Übersichtlichkeit entwickelt. Alle Bedienelemente befinden sich im Sichtbereich und sind einfach zugänglich. Bei Bedarf kann durch das Bedienelement „Jog Dial“ die Durchflussmenge des Hydrauliköls manuell eingestellt werden. Die standardmäßige Klimaautomatik ermöglicht einen guten Luftfluss in der Kabine und sorgt für ein ermüdungsfreies Arbeiten. Erfahren Sie mehr: Weidemann GmbH | Frau Christina Heine T 05631 501694 344 | christina.heine@weidemann.de www.weidemann.de Neues Getriebe Power Drive 370 Für besonders hohe Ansprüche kann die 90er Serie optional mit dem neu entwickelten Getriebe Power

Archiv Fachzeitschriften