Aufrufe
vor 1 Jahr

ra 02/18

IFAT-SPECIAL Bergmann

IFAT-SPECIAL Bergmann Pack-Station: Noch leichter und noch besser zu bedienen Heinz Bergmann gilt seit Jahrzehnten als Erfinder und Pionier der Bergmann-Pack-Station. Abfälle, die direkt am Entstehungsort komprimiert werden, sparen bares Geld durch die Reduzierung der Entsorgungsfahrten. Mittlerweile umfasst die Pack-Station-Range sechs Varianten, von Kartonage und Papier über Leichtabfall und Restmüll bis hin zu Mischabfall. Das Modell PS 1400-E, Typ 189, ausgelegt zur Aufnahme von Papier, Kartonage, Pappe, zerreißt mit seiner Verdichtungswalze das zugeführte Gut und packt den eingehängten PE-Sack lagenweise voll, bis rund 400 kg erreicht sind. So entsteht aus einer ca. 10 m³ zugeführten Kartonage ein kompaktes Paket von ca. 1,4 m³. Zur IFAT 2018 hat diese Pack-Station-Variante einen Relaunch erfahren, der neue Maßstäbe in Steuerung, Handling und Funktion setzen könnte. Mit dem Einbau einer neuen SPS- „Siemens“-Steuerung ist ab diesem Modelljahr standardmäßig die LAN-Anbindung möglich. Der Anwender kann so problemlos mit dem Standardprogramm die Maschine überwachen, Parameter abfragen und flexibel nach seinen Wünschen auch verändern. Neue Programme mit speziellen Kundenwünschen können zukünftig bequem per E-Mail verschickt und per SD-Karte hochgeladen werden. Das sehr bedienerfreundliche Menü vereinfacht die Handhabung. Zudem sind die Standardsprachen Deutsch und Englisch für den weltweiten Einsatz ausgelegt. Mit einem zusätzlichen Modul ist als Option sogar die WLAN-Anbindung möglich. Weitere neue Funktionen kommen ebenfalls der einfacheren Handhabung und der Optimierung im Betriebsprozess zugute. Ob es die 7-fach-Tastatur mit Reset-Button, eingekapselte Taster der Schutzart IP 65 mit Feuchtigkeitsresistenz sind oder die seitlich angebrachten Wasserdüsen (Vollkegeldüsen), die mit einem verbesserten Standort und einem breiten Sprühfeld auftretende Stäube im Zerreißprozess noch wirksamer eindämmen. Zudem kommt serienmäßig eine leise laufende Pumpe für die Hydraulik zum Einsatz, die beim Anheben der Verdichtungseinheit den Geräuschpegel deutlich reduziert. Neue, konisch angeordnete, glatte Innenwände sorgen dafür, dass die befüllten Abfallsäcke leichter zu entnehmen sind. Auch wird die Arretierung der Säcke an den Wänden durch eingelassene Sackhalter-Vertiefungen erleichtert. Eine kompakte, schmalere Motorschutzhaube, oberhalb vom Verdichtungselement angeordnet, lässt wesentlich einfacher das Füllgut passieren, insbesondere bei der Befüllung von oben. Den Zugängen zur Pack-Station haben die Techniker eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet. So wird das Öffnen des Zugangselementes zum Maschinenraum/Hydraulik jetzt als 2-teilige, scharnierte Tür deutlich erleichtert. Eingebaute Sicherheitsendschalter unterbrechen den Maschinenlauf.Auch wurde die Entnahmetür für den gepressten Ballen mit einer Einhandverriegelung anwendungsfreundlicher ausgestattet. www.bergmann-online.com • Halle A5, Stand 300 14.–18. Mai 2018 MESSE MÜNCHEN Die nochmals optimierte Bergmann Pack-Station PS 1400-E, Typ 189, schluckt auch sperrige Kartons bei problemloser Handhabung. Foto: Bergmann, Lathen 22 recycling aktiv 2/2018

IFAT-SPECIAL Bertin-Saphymo Neu- und Weiterentwicklungen unter neuem Namen Nachdem Saphymo 2015 von der französischen CNIM-Gruppe übernommen und dem Unternehmensteil Bertin Technologies angegliedert wurde, wird Saphymo 2018 zur Bertin GmbH umfirmiert werden. Die Adresse, die Ansprechpartner und die Telefonnummern bleiben die gleichen, sodass die Kunden weiterhin ihre gewohnten Daten nutzen können. Nur die E-Mail-Adressen werden sich im Laufe des Jahres ändern, zurzeit gelten noch die gewohnten E-Mail-Adressen mit „@saphymo.de“. Auf der IFAT präsentiert das Unternehmen eine Weiterentwicklung der Portalmessanlage RCVL2. Im Zuge der Optimierung des Auswerteverfahrens wurde der Schwerpunkt auf das Erreichen noch geringerer Nachweisgrenzen gelegt, zugleich wurde die Alarmklassifizierung modifiziert. Die einzelnen Alarmmeldungen werden jetzt in natürliche, künstliche oder medizinische Radionuklide unterschieden. Auch die Hardware wurde weiterentwickelt. Mit einer wesentlichen Gehäuseänderung wird das System noch langlebiger und damit auch einfacher zu warten. Wichtig war ebenfalls, die voestalpine-Zertifizierung der Anlagen aufrechtzuerhalten. • Halle B4, Stand 507 14.–18. Mai 2018 MESSE MÜNCHEN www.bertin-technologies.com www.saphymo.com Der Name ändert sich – die Leistungen und die Ansprechpartner bleiben: Aus Saphymo wird Bertin. Foto: Bertin GmbH The reliable brand! ZAHLREICHE NEUERUNGEN LÖSUNGEN, DENEN SIE VERTRAUEN KÖNNEN Halle B6 Stand 127/226 > Stationäre und mobile XR-Klasse: Wirtschaftliche Aufbereitung von Abfall und Altholz mit LIVE Vorführungen an den VDMA Praxistagen Biomasse Aufbereitungstechnik > RS150 Vierwellenzerkleinerer: Das Kraftpaket für außergewöhnliche Anforderungen > QR-Klasse: Problemlose Zerkleinerung von Wertstoffen > UNTHA Lifetime Support: Zuverlässige Serviceleistungen ein Leben lang recycling aktiv 2/2018 23 www.untha.com/ifat-de