Aufrufe
vor 2 Jahren

as 05/18

18

18 Schwerpunkt: Prüftechnik AUTOREN Johannes Schrader (jo.schrader@tu-bs.de) Michael P. Wistuba (m.wistuba@tu-bs.de) Technische Universität Braunschweig Institut für Straßenwesen (ISBS) Beethovenstraße 51b 38106 Braunschweig Wirksamkeit unter dem Aspekt der Dauerhaftigkeit bewertet werden. Das BTSV bietet damit im Rahmen des Mehrfachrecyclings die Möglichkeit, die rheologischen Eigenschaften von Zielbindemitteln im Bereich der oberen Gebrauchstemperatur unter Auswahl geeigneter Regenerationsmittel und Zugabemengen im Labor zur prüfen. Die Kenntnisse können auch im Rahmen der Produktentwicklung genutzt werden, um optimierte Regenerationsmittel herzustellen. Fortführende Untersuchungen am Institut für Straßenwesen der TU Braunschweig sind der Übertragbarkeit der Laborergebnisse auf den realen Maßstab gewidmet. Zusammenfassung Das Bitumen-Typisierungs-Schnell-Verfahren (BTSV) ermöglicht anhand von physikalischen Kennwerten eine eindeutige rheologische Differenzierung verschiedener Bitumenarten und -sorten im frischen und gealterten Zustand im Bereich der oberen Gebrauchstemperatur. Als Ergebnis des BTSV erhält man zwei Schlüsselparameter: die Temperatur T BTSV , bei der der komplexe Schermodul G* = 15 kPa beträgt, als Kennwert für die Bitumenhärte, und den korrespondieren Phasenwinkel δ BTSV als Kennwert für das Maß der Modifizierung. Mit den beiden Kennwerten und durch den bereits vorhandenen Erfahrungshintergrund bietet das BTSV vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Neben der eindeutigen Differenzierung von modifizierten und nicht modifizierten Bitumen kann das BTSV für eine Bitumenklassifikation und Qualitätskontrolle angewendet werden. Die Prüfbedingungen garantieren stets eine Prüfung im linear-viskoelastischen Beanspruchungsbereich, sodass auch unbekannte Bitumen ohne weitere Voruntersuchungen geprüft und bewertet werden können. Sowohl die Alterung von frischen Bitumen als auch die Regeneration von gealterten Bitumen führen zu einer linearen Änderung der beiden BTSV-Kennwerte. Das Verfahren kann damit bei der Bewertung des Alterungszustandes von Bitumen aus Asphaltgranulat als auch für das Bindemitteldesign im Rahmen des As phaltrecyclings angewendet werden. So kann beispielsweise die Wirksamkeit unterschiedlicher Regenerationsmittel auf Grundlage von BTSV-Kennwerten eingeschätzt werden. Danksagung Ein Teil der Gerätetechnik zur Ermittlung von rheologischen Materialkenngrößen wurde dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von Malvern Panalytical Ltd. • LITERATUR [1] Guericke, R., 2010. 100 Jahre Erweichungspunkt Ring und Kugel – Was kommt danach? Straße und Autobahn, Heft 7, 481–491, Kirschbaum Verlag GmbH, Bonn. [2] Radenberg, M., Nytus, N. & Gehrke, M., 2014. Chemische und physikalische Eigenschaften der in Deutschland verwendeten Straßenbaubitumen. Straße und Autobahn, Heft 11, 851–860, Kirschbaum Verlag GmbH, Bonn. [3] Alisov, A., 2017. Typisierung von Bitumen mittels instationärer Oszillationsrheometrie, Dissertation, Institut für Straßenwesen, Technische Universität Braunschweig. [4] AL DSR-Prüfung (BTSV), 2017. Arbeitsanleitung zur Bestimmung des Verformungsverhaltens von Bitumen und bitumenhaltigen Bindemitteln im Dynamischen Scher-Rheometer (DSR) – Teil 4: Durchführung des BTSV (Bitumen-Typisierungs-Schnell-Verfahren), Ausgabe 2017, Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV), FGSV Verlag GmbH, Köln. [5] E DIN 52050, 2018. Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel – BTSV-Prüfung. Norm-Entwurf, Erscheinungsdatum: 2018-05-25, Deutsches Institut für Normung e. V., Berlin. [6] Alisov, A., Riccardi, C., Schrader, J., Cannone Falchetto, A. & Wistuba, M. P., 2018. A Novel Method to Characterize Asphalt Binder at High Temperature. Road Materials and Pavement Design. [7] Alisov, A. & Wistuba, M. P., 2016. Von der Differenzierung komplexer Bitumen. Asphalt & Bitumen, 2, 4, 58–63, Giesel Verlag GmbH, Hannover. [8] TL Bitumen-StB, 2013. Technische Lieferbedingungen für Straßenbaubitumen und gebrauchsfertige polymermodifizierte Bitumen, Ausgabe 2007/Fassung 2013, Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV), FGSV Verlag GmbH, Köln. [9] E KvB, 2016. Empfehlungen zur Klassifikation von viskositätsveränderten Bindemitteln, Ausgabe 2016, Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV), FGSV Verlag GmbH, Köln. [10] EN 12607-1, 2014. Bitumen und Bitumenhaltige Bindemittel – Bestimmung der Beständigkeit gegen Verhärtung unter Einfluss von Wärme und Luft – Teil 1: RTFOT-Verfahren, Europäisches Komitee für Normung (CEN), Brüssel. [11] EN 14769, 2012. Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel – Beschleunigte Langzeit-Alterung mit einem Druckalterungsbehälter (PAV), Europäisches Komitee für Normung (CEN), Brüssel. [12] Alisov, A., 2017. Konzept zur Bewertung von gealterten Bindemitteln. Vortrag, Vortragsveranstaltung Straßenbau Aktuell: Asphalt-Performance bei Einsatz von Recycling-Baustoffen, Institut für Straßenwesen, Technische Universität Braunschweig, 16. Januar 2017, Braunschweig. 5|2018

Termine 19 Messen, Ausstellungen & Veranstaltungen SEPTEMBER 2018 05.–09.09., Neumünster 63. Nordbau www.Nordbau.de 12.–14.09., Erfurt Deutscher Straßen- und Verkehrskongress www.fgsv-kongress.de 12.–15.09., Nürnberg GaLaBau 2018 www.galabau-messe.com 18.09., Magdeburg Besonderheiten und Einsatzgrenzen des Asphaltstraßenbaus www.verkehrs-akademie.de 19.09., Berlin Besonderheiten und Einsatzgrenzen des Asphaltstraßenbaus www.verkehrs-akademie.de 20.–21.09., Eisenach DAV-Regionalversammlung Mitte www.asphalt.de 26.09.2018, Leipzig 12. Mitteldeutsches Asphaltseminar www.ikpleipzig.de NOVEMBER 2018 05.–07.11., Atlanta (USA) 1st International Conference on Stone Matrix Asphalt (SMA) www.asphaltpavement.org 09.11.2018, Rostock-Warnemünde DAV-Regionalversammlung Nord www.asphalt.de 15.–16.11., Aachen DAV-Regionalversammlung West www.asphalt.de 28.–30.11., Berlin Forum Miro www.bv-miro.org DEZEMBER 2018 03.12., Hofheim Effiziente Straßenerhaltung mit System www.verkehrs-akademie.de 04.12., Mannheim Effiziente Straßenerhaltung mit System www.verkehrs-akademie.de VORSCHAU 2019 11.–13.02.2019, Willingen DAV/DAI-Asphaltseminar www.asphalt.de 04.–05.04., Opatija (Croatia) 6th International Seminar “Asphalt pavements 2019” www.h-a-d.hr 08.–14.04.2019, München bauma www.bauma.de 04.–05.07., N.N. DAV-Regionalversammlung Bayern www.asphalt.de 05.–07.09.2019, Karlsruhe Tiefbau-Live www.tiefbaulive.com VORSCHAU 2020 14.–16.01.2020, Essen Infratech www.infratech.de 12.–14.02.2020, Berchtesgaden 20. Deutsche Asphalttage www.deutsche-asphalttage.de 12.–14.05., Madrid (Spanien) E&E Kongress www.eapa.org 26.–29.08.2020, Homberg/Nieder-Ofleiden Steinexpo www.steinexpo.eu Foto: Fotolia (Jamrooferpix) 5|2018