Aufrufe
vor 2 Jahren

ra 03/17

  • Text
  • Recycling
  • Unternehmen
  • Aufbereitung
  • Biomasse
  • Deutschland
  • Kunststoffe
  • Anlagen
  • Tonnen
  • Produkte
  • Maschine

Biomasse, Kompost, Holz

Biomasse, Kompost, Holz – Special: Moderne Zeiten Komptech Aufbereitung mit System und viel Know-how Mit dem langsam laufenden Zweiwellenzerkleinerer Crambo lassen sich bei holzigem Grünschnitt optimale Ergebnisse erzielen. In nur einem Arbeitsgang werden mit dem Hurrifex schwere und harte Fremdstoffe mit den leichten Fremdstofffraktionen ausgeschieden. Fotos: Komptech Bei der Aufbereitung von Biomasse und Altholz kann auch Komptech ein sehr breites und gut aufeinander abgestimmtes Programm anbieten. Die Aufbereitung beginnt mit einem langsam laufenden Zerkleinerer (1 bis 2 m/s Rotor-Umfangsgeschwindigkeit). Hier bietet sich der robuste Universal-Holzzerkleinerer Crambo an, der mit großen Siebkörben die richtige Körnung für die weitere Verarbeitung erzeugt. Alternativ kann auch auf den schnell laufenden Universal-Holzzerkleinerer Axtor zurückgegriffen werden: Je nach Inputmaterial kann wahlweise mit feststehenden oder frei schwingenden Werkzeugen gearbeitet werden. Abhängig von der Feuchte des Ausgangsmaterials wird das zerkleinerte Material dann biologisch für ein bis drei Wochen getrocknet. Die Verwendung von entsprechend dimensionierten Umsetzern beschleunigt dabei den Arbeitsprozess, damit das Material vor allem trocknet und nicht kompostiert, was zu einer unerwünschten Verdunkelung des Rohstoffs führen würde. Der neue Topturn X4500 ist dazu das absolut passende Gerät, das durch eine groß dimensionierte, hydraulisch angetriebene Umsetzwalze effizientes Arbeiten garantiert. Danach erfolgt die Siebung des Materials in drei Fraktionen, idealerweise mit einer Sternsiebanlage der Multistar-Reihe, zum Beispiel der Multistar L3. Hier werden in einem Arbeitsgang drei Fraktionen erzeugt, der Biomassebrennstoff entsteht dabei aus der Mittelfraktion. Beim Lauf über die rotierenden Sterne wird das Siebgut von Anhaftungen regelrecht abgeklopft und so speziell bei holzigem Grünschnitt eine hohe Qualität der Nutzfraktion sichergestellt. Diese kann abschließend noch in einen Steinseparator und bei Bedarf in einem Windsichter von unerwünschten Nebenbestandteilen befreit werden. Der Stonefex- Steinseparator erhöht die Brennstoffqualität, indem er mehr als 90 Prozent der enthaltenen Steine und Inertstoffe entfernt. Verunreinigungen mit Leichtstoffen wie zum Beispiel Folienplastik werden über die Windsichtung mittels Hurrikan- Windsichter abgetrennt. Wer es noch kompakter will, auch dem kann geholfen werden: Komptech hat beide Maschinentechniken im Hurrifex vereint, den es sowohl stationär wie auch in mobiler Ausführung gibt. In nur einem Arbeitsgang werden schwere und harte Fremdstoffe mit den leichten Fremdstofffraktionen ausgeschieden. Die Trennparameter lassen sich einfach einstellen und ermöglichen damit ein breites Anwendungsgebiet. Alle Komponenten werden elektrisch angetrieben, der Strom kommt vom Netz oder dem eingebauten Dieselgenerator. www.komptech.de 46 recycling aktiv 3/2017

Biomasse, Kompost, Holz – Special: Moderne Zeiten Terex Ecotec Neues für die Aufbereitung von Biomasse und Kompost In seiner Partnerschaft mit Vecoplan hat Terex Ecotec den ersten mobilen Mittelgeschwindigkeits-Zerkleinerer der Branche, den TDS V20, entwickelt. Diese Doppelwellenmaschine mit Wellengeschwindigkeiten von bis zu 168 U/min und einer hochpräzisen Schneidwirkung erzeugt mit den austauschbare Siebelementen Korngrößen ab 30 mm, und dies mit einem sehr gering anfallenden Feinkornanteil. Das Störstoffschutzsystem kann auch mit unerwarteten Störstoffen im Ausgangsmaterial gut umgehen. Das zusätzliche Sieben sowie die Nachzerkleinerung des Überkorns können durch die Verringerung der Feinanteile und die kontrollierte Stückgröße ab 30 mm entfallen, was die Produktion erhöht und Betriebskosten erheblich senkt. Die TDS V20 zeigt ihre Flexibilität aber nicht nur in der Wahl der Korngrößenproduktion in der Biomasse, sondern auch im Wechsel der Einsatzgebiete zwischen Biomasse, Altholz und Ersatzbrennstoffproduktion aus Gewerbeabfallarten. Mit der traditionellen Aufbereitungsvariante, nämlich der Kombination aus dem schnell laufenden Zerkleinerer TBG 620 und der 3-Fraktionen-Siebmaschine TTS 520-3 ist jeder Biomasse-Aufbereiter gut aufgestellt, wenn es um die Aufbereitung von Inputmaterial mit hohem Feinanteil und eventuell höherem Störstoffanteil geht. Mit dem Störstoffschutzsystem, das aus dem halboffenen Siebkorb und dem hydraulisch verfahrbaren Gegenbrechbalken besteht, schafft der TBG 620 nicht nur einen hohen Durchsatz. Bei der materialschonenden Zerkleinerung steigt auch der Anteil holziger Biomasse aus dem Grüngut. In Kombination mit der TTS 520-3 wird in einem Arbeitsgang vermarktungsfähige korngenaue Biomasse produziert. Der anfallende Feinanteil kann in der Kompostierung eingesetzt werden. Der Überkornanteil wird gesammelt und nach einer Trocknungslagerzeit mit einem feineren Siebkorb durch den gleichen TBG 620 auf die gewünschte Endkorngröße gebracht. Aber auch hier hat der Kunde die Möglichkeit, die Flexibilität der Maschinen in diversen anderen Fraktionen zu nutzen. Vor allem die TTS 520-3 ist neben der Anwendung in der Biomasseaufbereitung in nahezu allen Siebanwendungen siebfähiger Materialien von Gewerbeabfall über Biomüll oder Erdaushub und Abbruchmaterialien einsetzbar. Mit der robusten Bauweise und der Verschleißunempfindlichkeit kann diese 3-Fraktionen-Siebmaschine auch in der Vermietung gut eingesetzt werden. www.terex.com/ecotec/de/ products/eco-range/index.htm Projekt4 Kopie_ok Kopie__ok2 Kopie 2_Layout 1 18.12.12 16:05 Seite 1 In seiner Partnerschaft mit Vecoplan hat Terex Ecotec den ersten mobilen Mittelgeschwindigkeits-Zerkleinerer der Branche, den TDS V20, entwickelt. Mit der Kombination aus dem schnell laufenden Zerkleinerer TBG 620 und der Siebmaschine TTS 520 ist jeder Biomasse-Aufbereiter gut aufgestellt. Fotos: Terex Ecotec Individuelle Förderanlagen Lommatzsch · Dresden Tel.: (03 52 41) 82 09-0 Fax: (03 52 41) 82 09-11 www.kuehne.com Gurtbandförderer Plattenbänder Aufgabe- und Dosierbunker Kettengurtförderer recycling aktiv 3/2017 47

Archiv Fachzeitschriften