Aufrufe
vor 6 Monaten

ra 02/19

  • Text
  • Fahrer
  • Deutschland
  • Maschine
  • Maschinen
  • Halle
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Tonnen
  • Bauma
  • Recycling

Materialumschlag &

Materialumschlag & Transport Zöller Sicherheit und Arbeitsschutz an erster Stelle Für die Bioabfall-Sammlung in der Stadt Neumünster wurde vom Technischen Betriebszentrum, kurz TBZ, vor Kurzem ein drittes Sammelfahrzeug von Zöller übernommen. Der Lkw ist eine Econic-Niederflur-Version von Mercedes-Benz mit Zöller-Sammelaufbau in Komplettausführung. Ähnlich wie bei einem Bus ist die Sitzposition des Fahrers niedrig, mit guter Sicht nach vorne sowie zur Seite. Die Einstiegstür in Fahrtrichtung rechts mit weit nach unten reichender Verglasung verbessert die Sicht auf diesen sensiblen Bereich und bietet einen bequemen Ein- und Ausstieg für den Lader. Darüber hinaus erhielt das Fahrzeug einen Rechtsabbieger-Assistent. Bei Betätigung des Blinkers wird eine unterhalb des Außenspiegels montierte Kamera aktiviert. Das Monitorbild ergänzt die Außenspiegeldarstellung auf der rechten Fahrzeugseite und sorgt damit für mehr Sicherheit. Ebenso der Bird-View, das sind die oben an jeder Fahrzeugseite angebrachten Kameras, die bei Aufruf eine Rundumsicht für den Fahrer bieten. Eine LED-Beleuchtung einschließlich eines Arbeitsscheinwerfers für den Lader rundet das Sicherheitspaket „Umfeld“ ab. Schimmelpilze, Viren und Feinstäube sind seit Langem als Gesundheitsgefährdung von Müllwerkern bei der Abfallsammlung in der Diskussion. Da der Arbeitsschutz und speziell der Atemschutz für die Müllwerker von hoher Bedeutung ist, liefert Zöller Kipper jetzt eine Lösung: Clean-Option, so heißt das System des Mainzer Herstellers, wird an Abfallsammelfahrzeugen vom Typ Hecklader eingebaut. Das System besteht aus Filterelementen für Grob- und Feinstaub sowie einem Aktivkohleelement zur Beseitigung von Gerüchen. Ein gängiger Radiallüfter erzeugt einen leichten Unterdruck im Heckteil bzw. im Schüttungsbereich und damit direkt im Arbeitsbereich des Müllwerkers. Die abgesaugte Luft wird über einen Zyklon- Filter zur Abscheidung des Grobstaubs und ein integriertes Filterelement geführt. Die Zyklon-Filtereinheit verfügt über eine aktive Absaugung zur Erhöhung der Abscheiderate des Wassernebel bindet Staub! mobil Tunnelbau / Unter Tage Papier-Recycling Metallrecycling Stahlwerke Steinbrüche Betonwerke Bauschuttrecycling Am Messestand von EmiControls vertreten: Halle/Stand C5.512 Müllverbrennungsanlagen Hafenkräne Abbau von Kohle Clean Option erzeugt einen Luftvorhang am Heckteil bzw. im Schüttungsbereich, also direkt im Arbeitsbereich des Müllwerkers am Sammelfahrzeug. Foto: Zöller-Kipper GmbH Staubes, was die Filterstandzeit spürbar verlängert. Unterstützt wird der Absaugvorgang durch links und rechts im Heckteil integrierte Blasschienen, die eine Art Luftvorhang erzeugen. Am Fahrzeugheck wird die Umgebung nach hinten auf diese Weise praktisch abgeschottet und die kontaminierte Luft kann zuverlässiger in das Heckteil des Sammelfahrzeuges abgesogen werden. Ein Verwirbeln der kontaminierten Luft vom Heckteil in den Außenbereich nach hinten wird so ebenfalls sehr deutlich reduziert. Das System wird in die Steuerung des Lifters integriert und darüber angesteuert. Clean-Option ist für neue Abfallsammelfahrzeuge von Kirchhoff sowie als Nachrüstsatz für Bestandsfahrzeuge lieferbar. Der Einsatz von Clean- Option am Hecklader-Sammelfahrzeug reduzierte die Schadstoffe um bis zu 80 Prozent im Arbeitsbereich des Müllwerkers. www.zoeller-kipper.de NEBOLEX Umwelttechnik GmbH +49 (0)6763 960786 stationär 76 recycling aktiv 2/2019

STANDORTKARTEN PRINT … Standortkarten Transportbeton Ausgabe 2016/2017 Bayern Standortkarten Sand und Kies NEU Standortkarten Asphalt Ausgabe 2015/2016 Baden-Württemberg Ausgabe 2017/2018 Sachsen-Anhalt Standortkarten Baustoff-Recycling Standortkarten Natursteinbetriebe Ausgabe 2014/2015 Bayern Ausgabe 2017/2018 Niedersachsen/Bremen Schleswig-Holstein/Hamburg ... aus fünf Branchen mit über 7.600 Baustoff-Werken und -Verwaltungen in Deutschland Für jeden Stadt- oder Landkreis ist eine Karte mit den jeweiligen Standorten der Werke und Verwaltungen abgebildet. Die Adresseinträge enthalten Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummern der einzelnen Werke. Soweit Angaben vorliegen, sind zusätzliche Informationen über Produktangebot, Jahresförderung, Zahl der Mitarbeiter und Zertifizierung aufgeführt. Am Ende einer jeden Karte finden Sie ein Register in alphabetischer Reihenfolge der Werke, mit Ortsangabe, Haupt- oder Zweigwerk, Kreis- und Kartennummer. Die Standortkarten sind je Bundesland erhältlich. Verfügbare Branchen: Asphalt, Baustoff-Recycling, Natursteinbetriebe, Sand und Kies (NEU), Transportbeton … oder ONLINE Online-Portal mit zugehörigem Kartensystem – über 7.600 Standorte und Adressen deutscher Baustoff-Werke und -Verwaltungen, Map + Routenplaner, umfangreiche Suchfunktionen. Für PC, Tablet & Smartphone ➜ Umfangreiche Suchfunktionen ergänzen das System. So kann nach Firmen und Orten gesucht werden. Nach Anklicken eines Werkes ist eine Umkreissuche problemlos möglich. ➜ Integrierte Routing-Funktionen in Kombination mit Google Maps erlauben Strecken errechnungen zwischen Werken oder zwischen Werken und Baustellen mit Angabe des Streckenverlaufs. ➜ Einzelne Branchen und Bundesländer können ein- oder ausgeblendet werden. ➜ Der Clou: Sie können selbst Karten erstellen. Über eine Exportfunktion sind die Daten Ihres frei gewählten Kartenausschnitts als Grafik zu exportieren. Ab in eine Online-Druckerei … und Sie können Ihre Karte als Posterdruck verwenden. Verfügbare Branchen: Asphalt, Baustoff-Recycling, Natursteinbetriebe, Sand und Kies (NEU), Transportbeton Weitere Infos/Bestellung unter www.stein-verlagGmbH.de

Archiv Fachzeitschriften