Aufrufe
vor 6 Monaten

ra 02/19

  • Text
  • Fahrer
  • Deutschland
  • Maschine
  • Maschinen
  • Halle
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Tonnen
  • Bauma
  • Recycling

SPECIAL: bauma

SPECIAL: bauma 2019 Zur bauma 2019 will die Wacker Neuson Group die Messebesucher auf eine „elektrisierende Reise“ durch das umfangreiche Angebot der internationalen Unternehmensgruppe mitnehmen. Foto: Wacker Neuson Wacker Neuson und Kramer Emissionsfreie Produktpalette wächst kräftig weiter Die gesamte Zero-emission-Produktpalette sowie deren neueste Mitglieder stehen beim gemeinsamen Messeauftritt von Wacker Neuson und Kramer im Mittelpunkt. So führt der „zero emission Boulevard“ durch den gesamten Messestand und bietet zahlreiche Erlebnisstationen. Das breite Sortiment an Akkustampfern, Akkuplatten, Elektro- Radladern, Elektro-Dumpern und Elektro-Minibaggern kann erlebt werden. Ganz neu im Sortiment sind der Akkustampfer AS60e und die Akkuplatte AP2560e, die mit dem bereits bewährten Wacker-Neuson-Akku ausgestattet sind. Insgesamt können damit nun bereits sechs Produkte mit diesem Wechselakku betrieben werden, was die Wirtschaftlichkeit immer weiter erhöht. Weitere Neuzugänge der emissionsfreien Produktpalette sind der vollelektrische Zero- Tail-Minibagger EZ17e sowie der Elektro- Raddumper DW15e. „Die Emissionsproblematik speziell in innerstädtischen Bereichen wird sich zunehmend verschärfen. Mit unseren komplett emissionsfreien Lösungen sind Kunden in jedem Fall auf der sicheren Seite. Gleichzeitig ist uns wichtig, nur dann ein Produkt einzuführen, wenn dieses mit einer Batterieladung einen durchschnittlichen Arbeitstag durchhält und sich die Anschaffungskosten nach spätestens drei Jahren amortisiert haben“, berichtet Alexander Greschner, Vertriebsvorstand der Wacker Neuson Group. Im Bereich der Digitalisierung hat das Unternehmen zahlreiche Lösungen entwickelt, die auf der bauma präsentiert werden. So können Besucher mit einem realitätsnahen Fahrsimulator Produkte – noch vor dem Bau eines ersten Prototypen – virtuell erleben und testen. Virtu ale Reality-Anwendungen werden für Schulungszwecke oder die Konfiguration von komplexeren Maschinen genutzt und ein 3-D-Drucker zeigt, wie Ersatzteile in kurzer Zeit bereitgestellt werden können. Eine weitere Innovation dreht sich um das Thema Bediener- und Baustellensicherheit: das Dual-view-Konzept für Raddumper von sechs bis zehn Tonnen Nutzlast. Dual view ermöglicht den komfortablen und schnellen Wechsel der Sitzposition durch eine 180-Grad-Drehung der gesamten Bedien- und Sitzkonsole. Auf diese Weise hat der Fahrer immer perfekte Sicht in die Fahrtrichtung – beim Transportieren, Be- und Entladen. www.wackerneuson.com/bauma www.kramer.de/bauma bauma: Freigelände Nord, Stand 915 64 recycling aktiv 2/2019

SPECIAL: bauma 2019 Wastebox Deutschland Online-Plattform für die Baustellenentsorgung Wastebox.biz ist eine App, mit der Bau- und andere Unternehmen einfach, schnell und transparent die Entsorgung ihrer Baustellenabfälle mit dem Smartphone organisieren können. In nur wenigen Minuten bestellen sie die richtige Mulde für ihre Baustelle und die Aufträge werden direkt an verfügbare und logistisch günstig positionierte Fahrer gemeldet. Somit sorgt wastebox.biz innerhalb weniger Minuten für die Vermittlung einer zuverlässigen Entsorgung. „Durch die Integration der Wastebox Deutschland GmbH in die Veolia-Gruppe erweitern wir unsere Kompetenzen im Entsorgungsgeschäft und vergrößern unsere Bandbreite an Services, die zunehmend auf ein digitales Abfallmanagement ausgerichtet ist”, betont Guido Adomßent, Leiter Vertrieb von Veolia und zusammen mit Jörn Nehmzow Geschäftsführer der Wastebox Deutschland GmbH. Neben der App steht ein zusätzliches Webportal zur Verfügung, über das Bestellungen, Baustellendetails, Entsorgungskosten und Lieferscheine in Echtzeit bereitgestellt werden können. Die Vorteile sind schnell aufgezählt: hohe Effizienz durch automatisierte Prozesse, starke Auslastung zu fairen Konditionen sowie schneller und zuverlässiger Service mit hoher Flexibilität. Das ist Entsorgung 2.0. Mit dieser App präsentiert sich die Wastebox Deutschland GmbH, ein Zusammenschluss aus Veolia und der Pink Robin GmbH, einem Tochterunternehmen von Saubermacher, auch auf der diesjährigen bauma. Die Plattform wastebox.biz existiert bereits seit über zwei Jahren in Österreich und wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt, um den Wünschen von Kunden und Partnern immer besser gerecht zu werden. Zukünftig soll die Online-Plattform zur führenden Lösung für die Baustellenentsorgung entwickelt werden und so zur Schaffung der digitalen Baustelle beitragen. Durch das Partnermodell profitieren die teilnehmenden lokalen und regionalen Entsorgungsbetriebe von einem größeren Auftragsvolumen und einer höheren Auslastung. Darüber hinaus wird die Logistik optimiert, das Verkehrsaufkommen reduziert und somit der CO ² -Ausstoß verringert. www.wastebox.biz bauma: Eingang West, Stand 24 Besuchen Sie uns auf Stand A6.333 STAHL VERSCHLEISSFESTER STAHL www.QUARD.ME NLMK DEUTSCHLAND GmbH T: +49 2102 5513 - 600 E: quard@eu.nlmk.com ÜBERRAGENDE BEARBEITBARKEIT FÜR MEHR PRODUKTIVITÄT recycling aktiv 2/2019 65

Archiv Fachzeitschriften