Aufrufe
vor 6 Monaten

ra 02/19

  • Text
  • Fahrer
  • Deutschland
  • Maschine
  • Maschinen
  • Halle
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Tonnen
  • Bauma
  • Recycling

SPECIAL: bauma

SPECIAL: bauma 2019 Gipo Raupenmobiler Prallbrecher – flexibel mit separater Siebeinheit Das Schweizer Unternehmen Gipo präsentiert auf der diesjährigen bauma die bewährte raupenmobile GipokombIi RC 130 FDR DA und erstmals die Giporec R 130 FDR GIGA DA, einen raupenmobilen Prallbrecher mit separater Siebeinheit. Auf der in vielen Einsätzen bewährten raupenmobilen Gipokombi RC 130 FDR DA sind der leistungsstarke Prallbrecher vom Typ P 130 und die große 2-Deck-Siebmaschine auf einem gemeinsamen Maschinen-Grundrahmen montiert. Das Überkorn kann damit wahlweise seitlich ausgetragen oder in die Aufgaberinne zurückgeführt werden. Das Förderband zur Überkornrückführung ist für die Funktion als Haldenband auf einer stabilen Drehkonsole hydraulisch schwenkbar und steht auch zur Haldenaufschüttung zur Verfügung. Angetrieben von einem Caterpillar-Dieselmotor der Stufe 5 Typ C15 Acert mit Partikelfiltersystem und 433 kW bzw. 580 PS beträgt die Aufgabeleistung bis zu 500 Tonnen pro Stunde, je nach Aufgabematerial. Sowohl beim Über- wie beim Unterkorn ist jeweils ein Windsichter integriert, was zusammen mit dem in Austragsrichtung installierten Überband- Magnetabscheider den Einsatz gerade im Baustoffrecycling nochmals entscheidend verbessert. Bei der erstmals vorgestellten Giporec R 130 FDR GIGA DA handelt es sich ebenfalls um eine mit einer Prallmühle vom Typ P 130 ausgestattete raupenmobile Anlage, die jederzeit sehr schnell mit einer 1- bis 3-Deck-Siebeinheit erweitert werden kann. Mit dieser Kombination kann das gebrochene Material abgesiebt und ein qualifiziertes Endkorn hergestellt werden. Die Prallbrechanlage kann mit oder ohne Siebanlage transportiert werden. Genau diese Ausstattungsmöglichkeit macht gerade diese Anlage sehr flexibel. Als Antrieb dient ein starker Scania-Dieselmotor der Stufe 4 final vom Typ DC16 384A. Die Aufgabeleistung liegt auch hier bei rund 500 Tonnen pro Stunde. Neben der Prallmühle P 130 mit einem Prallmühlen-Einlauf von 1.270 x 1.100 mm verfügen beiden Anlagen mit dem angeflanschten Revox-Getriebe über den neuen und innovativen Brecher-Direktantrieb, der nicht nur einen niedrigen Kraftstoffverbrauch, sondern ebenso einen wirtschaftlichen Einsatz gewährleistet. Der Prallmühlenaustrag mit einer 1.600 mm breiten Austragsrinne, der dadurch gegebene optimale Materialabfluss, der Antrieb der Nebenaggregate wie Rinnen, Siebe oder Förderbänder über eine neue Hydrauliklösung sowie der Eisenaustrag in Längsrichtung und nicht zuletzt das integrierte Windsichtersystem sind weitere wichtige Merkmale, die beide Anlagen auszeichnen. www.gipo.ch bauma: Freigelände Nord, Stand 921/9 Bei der Giporec R 130 FDR GIGA DA handelt es sich um eine mit einer Prallmühle vom Typ P 130 ausgestattete raupenmobile Anlage, die jederzeit sehr schnell mit einer 1- bis 3-Deck-Siebeinheit erweitert werden kann. Foto: Gipo AG 40 recycling aktiv 2/2019

SIEBANLAGEN-BRECHANLAGEN Goodyear zeigt auf der bauma seine verschiedenen Produkte und Dienstleistungsangebote im Bereich OTR. Grafik: Goodyear VERKAUF VERmIETUNG Goodyear Reifen und Reifenmanagementlösungen Der internationale Reifenhersteller Goodyear zeigt auf der diesjährigen bauma seine verschiedenen Produkte und Dienstleistungsangebote im Bereich OTR. Auch die neue Omnitrac-Reifenfamilie, die Goodyear jüngst auf den Markt gebracht hat, wird in München erstmals ausgestellt. Aus seinem Portfolio für digitale Lösungen, den Goodyear Proactive Solutions, steht das Reifendruckkontrollsystem (RDKS) mit der Bezeichnung „Heavy Duty“ im Rampenlicht. Darüber hinaus werden die aktuelle Version des Reifenmanagementsystems EMTrack sowie der TL-4A, ein extrem leistungsfähiger Traktionsreifen für knickgelenkte Dumper, präsentiert. Der Trend hin zu Datenkonnektivität bei den Fahrzeugen bietet verschiedene Möglichkeiten für die Integration von Reifenmanagementlösungen, die Reifenpannen minimieren und so Fahrzeugausfälle und Kosten reduzieren. Die Goodyear Proactive Solutions RDKS ‚Heavy Duty‘ und EMTrack stellen nicht nur Daten in Echtzeit bereit, sondern können auch dazu beitragen, dass Fahrzeuge unter optimalen Betriebsbedingungen laufen, so der Hersteller. www.goodyear.eu/de_de/truck/ bauma: Halle 6, Stand 224 SERVICE Oppermann && Fuss GmbH Carl-Zeiss-Straße 10 10 25451 Quickborn Tel: Tel: 04106 77 7782820 0 Fax: 04106 77 778282020 info@oppermann-fuss.de www.oppermann-fuss.de

Archiv Fachzeitschriften