Aufrufe
vor 6 Monaten

ra 02/19

  • Text
  • Fahrer
  • Deutschland
  • Maschine
  • Maschinen
  • Halle
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Tonnen
  • Bauma
  • Recycling

SPECIAL: bauma

SPECIAL: bauma 2019 Doosan Umschlagbagger und Radlader speziell für die Recyclingbranche Doosan Construction Equipment präsentiert auf der bauma 2019 eine Vielzahl neuer Produkte. Dazu gehören auch der neue Umschlagbagger DX- 250WMH-5 sowie der Radlader DL280-5 in der „Waste“-Ausführung, die gerade für die Recycling- und Abfallwirtschaft von Interesse sein könnten. Der neue Stufe-IV-konforme 25-Tonnen-Umschlagbagger DX250WMH-5 basiert auf dem beliebten 21-Tonnen- Mobilbagger DX210W-5 und wurde speziell für eine Vielzahl von Materialsortier- und Umschlagsanwendungen entwickelt, wie sie z. B. in der Metallschrottverwertung sowie Feststoffabfall- und Recyclingbranche vorkommen. Der DX- 250WMH-5 verfügt über Front- und Heckpratzen sowie einen speziell für Materialumschlagsaufgaben entwickelten Ausleger und Löffelstiel. Ein Leistungsmerkmal in der Serienausrüstung ist die hydraulisch hochfahrbare Kabine, die dem Fahrer eine bessere Rundumsicht auf Anbaugerät und Arbeitsbereich ermöglicht. In Kombination mit dem Rückfahrkamera-Display in der Kabine hat der Fahrer eine hervorragende Sicht auf die Arbeitsstelle. Erstmalig präsentiert wird der DL280- 5 in der „Waste“(Abfall-)-Ausführung. Mit dem „Waste”-Kit ausgestattet, bietet der Radlader DL280-5 die ideale Ausstattung für Anwendungen in der Abfallund Recyclingindustrie. Das „Waste”-Kit umfasst einen zusätzlichen Schutz für den Hub- und Schaufelzylinder, das Knickgelenk, Felgen, Lampen, die Motorhaube und die Windschutzscheibe, die für eine einfachere Reinigung gekippt werden kann. Zudem verfügt er über einen großen Kühler und Schwerlastachsen, die auch für die Verwendung von Vollgummireifen geeignet sind. Mit einer maximalen Schaufelkapazität von 4,4 m³ kombiniert der DL420CVT-5 die Vorteile eines mechanischen und eines hydrostatischen Getriebes in einer Maschine. Hiermit kann er automatisch vom hydrostatischen Antrieb bei niedriger Geschwindigkeit auf das mechanische System umschalten, um bei höheren Geschwindigkeiten zu arbeiten. Der komplette Antriebsbereich (Vorwärtsund Rückwärtsfahrt) wird durch das variable Getriebesystem (CVT) gesteuert. Dadurch lassen sich mit dem stufenlosen Getriebe Kraftstoffeinsparungen von bis zu 25 Prozent erzielen. Das Schaufelvolumen liegt serienmäßig bei 5,7 m³, das Einsatzgewicht bei 36.030 kg. Damit sind höhere statische Kipplasten von 29.700 bzw. 26.200 kg bei gerader bzw. voller Drehung um 40 Grad möglich. www.doosanequipment.eu bauma: Freigelände Mitte, Stand 517 Der neue Stufe-IV-konforme 25-Tonnen-Umschlagbagger DX250WMH-5 wurde speziell für eine Vielzahl von Materialsortier- und Umschlagsanwendungen entwickelt. Foto: Doosan 32 recycling aktiv 2/2019

SPECIAL: bauma 2019 Eine günstige Baumischabfallaufbereitung: Zuerst die Feinkornabtrennung mit der Siebmaschine 518 Flex, dann die Entfernung von Leichtstoffen per Überbandabsaugung Easy 800 und abschließend die Separation der Schwerfraktion mittels Dichteabtrennung HDS-S. Foto: Doppstadt bauma: Halle B5, Stand 538/539 Doppstadt Effektive Aufbereitung von Baumischabfall und bindigen Gemischen Auf der bauma 2019 präsentiert Doppstadt zunächst sein bewährtes Aufbereitungskonzept für Baumischabfall: Siebmaschine, Windsichter und Dichtetrenner – nur kleiner und damit kostengünstiger als bisher. Auch die kleine Variante separiert in gewohnter Qualität die im Baumischabfall enthaltenen Inhaltsstoffe in hoher Reinheit heraus. Die Kombination von drei unterschiedlichen Technologien zu einem fein aufeinander abgestimmten Trennverfahren ermöglicht es, auch schwierigste Störstoffe abzutrennen und stark verunreinigte Abfälle aufzubereiten. Im ersten Schritt trennt die Siebmaschine 518 Flex grob- und feinkörnige Inhaltsstoffe voneinander, im zweiten Schritt scheidet der Überbandwindsichter Easy 800 Folien und Kunststoffe ab, im dritten und letzten Schritt entfernt der Dichtetrenner HDS-S schwere und andere verbliebene leichtere Stoffe. Steine, Holz und Eisen, Folien, Styropor und andere Störstoffe werden so sehr sauber voneinander getrennt und zur Wiederverwertung ausgetragen. Dieses Verfahren, so Doppstadt, passt zu den Budgetvorstellungen von kleinen und mittleren Unternehmen im Baurecycling. Es eignet sich insbesondere für Einsteiger und für Unternehmen mit geringeren Abfallmengen. Daneben präsentiert Doppstadt eine Marktneuheit, und zwar den brandneuen Spiralwellenseparator SWS 3000. Erde, Lehm oder auch Ton können die Rohstoffgewinnung erheblich erschweren. Speziell der Lehmanteil stellt eine große Herausforderung dar. Die neue Technologie soll die ganzjährige Nutzung ermöglichen und auch bei nassem Wetter die Steine zuverlässig von Erde oder Lehm trennen. Der eigentliche technische Clou des SWS 3000 sind seine gegenläufigen Spiralwellen, die eine Siebung ermöglichen, die eben nicht von der Konsistenz des Input-Materials beeinflusst werden kann. Im wannenförmigen Siebdeck wird die klebrige Lehmfraktion durch die stabilen Spiralwellen fortwährend abgeschält. Zusätzlich wird der klebrige Lehm durch die Dynamik der Steine permanent weiter verformt, sodass dieser von den Spiralwellen entfernt wird. Darüber hinaus gibt es beim SWS 3000 die Möglichkeit, über die Neigung des Siebdecks sowohl die Qualität als auch die Durchsatzmengen zu beeinflussen. Der Verkaufsstart ist für 2020 geplant. www.doppstadt.com Ihre Nr. 1 für optimierte Ketten-Anwendungslösungen Anlagenoptimierungen und Retrofit für Kratzkettenförderer, Plattenbänder, Kettengurtförderer, Becherwerke und Antriebe. FB-Kettenproduktion in Finnland o Schrott, Altpapier, Altholz, Steine, Erden ... o Ersatzbrennstoffe, Biomasse, Asche ... rEVOLUTION recycling aktiv 2/2019 33 FB Ketten | www.fb-ketten.de | www.fb-ketten.at | www.fb-chaines.fr

Archiv Fachzeitschriften