Aufrufe
vor 6 Monaten

ra 02/19

  • Text
  • Fahrer
  • Deutschland
  • Maschine
  • Maschinen
  • Halle
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Tonnen
  • Bauma
  • Recycling

BRANCHEN-INFOS

BRANCHEN-INFOS Continental Neue Abteilung Fleet Solutions startet durch Der Technologiekonzern und Reifenhersteller Continental treibt die Integration seiner Reifendienstleistungen für Lkw- und Busflotten weiter voran. Im Ersatzgeschäft Lkw-Reifen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) werden in der neuen Abteilung Fleet Solutions das Geschäftsfeld Conti360° Fleet Services, das auch ContiPressureCheck und ContiConnect umfasst, und das Geschäftsfeld ContiLifeCycle, das Runderneuerung und Karkassen-Management anbietet, zusammengeführt. Seit dem 1. Februar ist Ralf Benack für die übergreifende Abteilung zuständig. In seiner neuen Rolle als Leiter Fleet Solutions wird er die Bereitstellung, Vernetzung und kontinuierliche Weiterentwicklung von Lösungen steuern, die Flottenkunden ein besonders wirtschaftliches Reifenmanagement ermöglichen. Die Verantwortung für den Bereich Conti360° Fleet Services übernimmt er von Martin Burdorf, der seine neue Position als weltweiter Vertriebs- und Marketingleiter Motorradreifen angetreten hat. Benack ist seit 2004 bei Continental tätig. In seiner bisherigen Laufbahn hat der 42-Jährige umfassende Erfahrung im internationalen Lkw-Reifen- Geschäft von Continental gesammelt. „Die Verschmelzung der Abteilungen ist der nächste logische Schritt auf unserem Weg zum Lösungsanbieter. Wir setzen stärker denn je auf Digitalisierung, um den Wert unserer Flottenlösungen weiter zu steigern“, so Constantin Batsch, Bereichsleiter Ersatzgeschäft Lkw-Reifen EMEA. www.continental-corporation.com Seit dem 1. Februar ist Ralf Benack für die übergreifende Abteilung Fleet Solutions zuständig Foto: Continental Bester CEO im nachhaltigen Ressourcenmanagement: Stefan Ranstrand. Foto: TOMRA Sorting Recycling Tomra Nachhaltiges Ressourcenmanagement steht an erster Stelle Tomras Präsident und CEO, Stefan Ranstrand, wurde bei den renommierten European CEO Awards als „bester CEO im Bereich des nachhaltigen Ressourcenmanagements“ geehrt. Die Auszeichnung European CEO wird vom International Business Magazine organisiert: „Jedes Jahr listet European CEO die 100 führenden Unternehmen und Wirtschaftsführer auf und sucht dabei gezielt nach Beispielen für starke Strategien und Verpflichtung zu Corporate Governance“, so die Zeitschrift selbst. Der Kommentar der Juroren auf Ranstrands Auszeichnung lautete: „Tomras Lösungen sind Teil eines weitverbreiteten Drucks, nachhaltiger zu arbeiten. Die Weltbevölkerung wird in den nächsten 40 Jahren voraussichtlich um 30 Prozent anwachsen. Daher ist es für Unternehmen unerlässlich geworden, zu überdenken, wie sie Ressourcen beschaffen, nutzen und wiederverwenden. Nachhaltigkeit ist bereits seit vier Jahrzehnten der Kern von Tomras Unternehmen und sie finden immer neue Wege zur Optimierung kostbarer Ressourcen.“ Bei der Entgegennahme des Preises sagte Ranstrand unter anderem: „Wir streben ständig danach, innovative Wege zu finden, um die Abfälle unserer Welt zu verringern und die Nutzung ihrer Ressourcen zu optimieren. Ich bin sehr stolz auf die positiven Auswirkungen, die wir in den letzten zehn Jahren auf die Recycling-, Lebensmittelund Bergbauindustrie hatten. Ich möchte dies mit einer erneuerten Ausrichtung auf die Verwirklichung einer Kreislaufwirtschaft und den Erhalt der weltweiten Nahrungsversorgung auch in Zukunft tun.“ www.tomra.com/recycling 10 recycling aktiv 2/2019

BRANCHEN-INFOS Auf allen Kanälen gut unterwegs Vor gut über einem Jahr hat der Stein-Verlag seine Online-Offensive auf mehr Nutzerfreundlichkeit umgestellt. Davon profitieren auch die digitalen Zeitschriftenausgaben. Deutlich häufiger als ursprünglich erwartet, werden die aktuellen Ausgaben angeklickt oder das Archiv nach gerade interessierenden Themen durchforstet. Allen Online-Lesern deshalb von dieser analogen Position aus ein herzliches Dankeschön. Während über die klassischen Print-Ausgaben außerdem nie wirklich zu ermitteln ist, welche Beiträge besonders intensiven Zuspruch finden, ist das im Online-Fall über Aufrufzahlen und Verweildauer eine ganz einfache Geschichte. Das Ergebnis überrascht und begeistert uns jedes Mal aufs Neue. Deshalb haben wir beschlossen, Sie als Leser ab jetzt auch ein Stück daran teilhaben zu lassen. Ab sofort wird in einer regelmäßigen Ranking-Tabelle über die fünf jeweils meistgeklickten – und gemäß Verweildauer auch tatsächlich gelesenen – Beiträge informiert. Ganz crossmedial gibt es zusätzlich zur Information auch noch den passenden QR-Code zum Beitrag. Top 5 Online Die Top-5-Beiträge in der Gunst unserer Online-Leser in der recycling aktiv, 1/2019 (Stand: 15.03.2019) 1 Gipo Der sanfte Riese 2 SSAB Hochleistungsstahl für hohe Ansprüche 3 4 Zahlen, bitte! Haushaltsabfälle, Deponien, Umsätze BDSV, bvse und VDM Emulsionsbehaftete Metallspäne: Kein gefährlicher Abfall 5 Rammer Aktualisierte Hammer-Serie mit neuem Telematik-System recycling aktiv 2/2019 11

Archiv Fachzeitschriften