Aufrufe
vor 2 Jahren

ra 02/17

  • Text
  • Recycling
  • Einsatz
  • Tonnen
  • Unternehmen
  • Maschine
  • Maschinen
  • Deutschland
  • Anlagen
  • Aufbereitung
  • Technik

Branchen-Infos Messe-Special Die Grabenwalze ARR 1575 mit Knickpendelgelenk sorgt mit der Stampffußbandage auch auf bindigen Böden für gute Ergebnisse. AMMANN Kanalbau: Verdichten ohne Kompromisse Die Ammann-Anbauverdichter arbeiten ohne eigenen Antrieb und können an jeder möglichen Böschung eines Grabens beim offenen Kanalbau eingesetzt werden. Da ohnehin ein Bagger auf der Baustelle vorhanden ist, sind diese Anbauverdichter die optimalen Verdichtungsmaschinen für diese Zwecke: kein zusätzlicher Betriebsstoff, keine zusätzlichen Abgase. Die Anbauverdichter werden am Bagger adaptiert und können dank deren Reichweite auch schwer zu erreichende Flächen wie Gräben oder Anhöhen verdichten. Durch die hohen Zentrifugalkräfte der Anbauverdichter können zudem höhere Verdichtungstiefen erreicht werden als beim Einsatz von konventionellen Verdichtungsmaschinen. Ebenso wie die Stampfer sind die Anbauverdichter mit einem patentierten Vibrationsbegrenzungssystem ausgestattet, das sowohl den Bagger als auch den Bediener schützt. Auch der Untergrund des Grabens muss entsprechend verdichtet werden – da kommen die Grabenwalzen mit ihrer Stampffußbandage zum Einsatz. Die Besonderheit der Grabenwalzen ist ihre Eignung bei bindigen Böden, die in der Regel nur schwer zu verdichten sind: Durch ihre hohe Verdichtungsenergie und den Kneteffekt der Stampffuß-Bandagen meistern die ARR 1575 und 1585 selbst Böden mit hohem Wassergehalt und hohem Lehmanteil. Die Grabenwalzen kommen auch überall da ins Spiel, wo ein Manneinsatz mit Rüttelplatte oder Stampfer im Graben aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht infrage kommt. Die Grabenwalzen mit variabler Bandagenbreite von 630 bis 850 mm sind per Infrarot- oder Kabelsteuerung gesteuert und garantieren damit maximale Arbeitssicherheit. Eben- Die Anbauverdichter zur Montage am Bagger sind mit einem patentierten Vibrationsbegrenzungssystem ausgestattet und verdichten an unzugänglichen Stellen. Fotos: Ammann falls per Infrarot und per Kabel fernsteuerbar ist die hydrostatische Rüttelplatte APH 1000 TC mit einer maximalen Zentrifugalkraft von 63 kN: auch in tiefen Gräben und sehr unwegsamem Gelände erzielt die APH 1000 TC bei einer Grundplattenbreite von 650 mm ausgezeichnete Verdichtungsergebnisse. Ein Not- Aus-Schalter an der Fernbedienung sorgt für höchste Sicherheit. Alle infrarotferngesteuerten Maschinen aus dem Hause Ammann bieten durch eine intelligente Nah- und Fernabschaltung maximale Sicherheit für das Baustellenpersonal. Die Maschine mit der Infrarotfernsteuerung von Ammann bleibt sofort stehen, wenn sie den Kontakt zum Sender verliert oder wenn weniger als zwei Meter Distanz zwischen Bediener und Sender liegen. Besonders beim Verdichten des Erdreichs auf engstem Raum wie etwa um die Schachtbauwerke nutzen Bauunternehmen die innovativen Stampfer. Das Unternehmen hat bei der Weiterentwicklung der Stampfer mit einem vibrationsisolierten Führungsbügel besonders darauf geachtet, die gesetzlich definierten Hand-Arm-Vibrationswerte deutlich zu unterschreiten. Der Bügel lässt sich von allen Seiten gut greifen und gestattet so den Einsatz in engsten Arbeitsbereichen. Die Maschine lässt sich um 180 Grad drehen, während der Bediener immer die optimale Kontrolle behält. www.ammann-group.com Freigelände T300 6 recycling aktiv 2/2017

Messe-Special Branchen-Infos BERGMANN Gut aufgestellt mit Rad- und Kettendumpern Der Kettendumper Bergmann 4010 überzeugt mit ausgezeichneter Geländegängigkeit und Traktion. Foto: Bergmann Maschinenbau GmbH & Co. KG Auf der TiefbauLive präsentiert Bergmann seine neusten Rad- und Kettendumper für den effizienten Transport von bis zu 12 Tonnen Nutzlast. Auf dem Vorführgelände ist der Kettendumper 4010 im Einsatz, ebenso präsentiert wird der neue elektrische Mini-Dumper 1005 E. Die leise und emissionsfreie Arbeitsweise ist nicht die einzige Stärke des Mini- Dumpers. Aufgrund der für seine Klasse einmaligen Knicklenkung ist der 1005 E extrem wendig und mit seinem Allrad- Antrieb sehr leistungsstark. Auf Wunsch ist der Mini-Dumper auch in einer benzin- oder dieselbetriebenen Version verfügbar. Der um 180 Grad drehbare Fahrerstand ermöglicht eine bessere Übersicht beim Rückwärtsfahren und macht damit höhere Geschwindigkeiten möglich. Der Bergmann 3012 RPLUS, ein 12-Tonnen-Raddumper, und der neue 10-Tonnen-Kettendumper 4010 überzeugen darüber hinaus nicht nur mit einer hochwertig ausgestatteten Kabine der Comfort-Line, sondern auch mit ausgezeichneter Traktion und Geländegängigkeit. Nicht fehlen darf der 6-Tonnen-Dumper Bergmann 2060 RPLUS, der seit seiner Markteinführung vor vier Jahren zu den erfolgreichsten seiner Klasse zählt. Das neuste Modell ist mit einem 55 kW starken Cummins-Dieselmotor ausgestattet, der die strenge Abgasnorm Tier 4 final erfüllt. Der Motor kommt ohne Partikelfilter und Ad-Blue aus, um die Lebenszykluskosten des Dumpers möglichst gering zu halten. Zum wirtschaftlichen Einsatz trägt auch das zum Transport absenkbare Wetterschutzdach bei. Damit kann der Dumper auf einem handelsüblichen Lkw transportiert werden und benötigt keinen kostspieligen Tieflader. Im letzten Jahr erfolgreich durchgestartet ist der 2030 HS mit Hochkippmulde. Die Mulde hat eine Ausschütthöhe von 2,0 m und ist besonders dort vorteilhaft, wo Material in ein anderes Fahrzeug oder in einen Container abgekippt werden soll. Für Nutzlasten von 4 bis 25 Tonnen will Bergmann die Vermietung von Dumpern aus dem eigenen Mietpark zudem deutlich ausbauen. www.bergmann-dumper.de Freigelände T200 27.-29.04.17 in Karlsruhe Besuchen Sie uns auf Stand R242 Zweiwalzenbrecher mit innovativer Zerkleinerungstechnik Zerkleinerungsverhältnis von 1:12 in einer Stufe Sandanteil von < 14% bei Bauschutt Hydraulisch verstellbarer Brechspalt im Betrieb Hydraulische Überlastsicherung Automatisierter Reversierbetrieb Durchsatz von 100 – 250 t/h Frostschutz- und Schottertragschichten in einem Arbeitsgang nach TL SoB-StB 04 Dörspestraße 22 // D-51702 Bergneustadt // Telefon: +49 (0) 2261 80 47 300 // www.crush-size.de EFFIZIENZ. EFFEKTIVITÄT. PRODUKTIVITÄT. recycling aktiv 2/2017 7

Archiv Fachzeitschriften