Aufrufe
vor 8 Monaten

GP 07/19

48 AKTUELL Jetzt

48 AKTUELL Jetzt wird’s noch runder PARTNER: Der in Europa führende Reifengroßhändler Bohnenkamp ist jetzt mit verschiedenen Exponaten im Coreum vertreten. Symbolisch dafür grüßt im Außengelände derzeit ein Reifenturm die Besucher. Foto: Bohnenkamp Vor einem Jahr eröffnete nahe Frankfurt am Main die Baumaschinenwelt Coreum. Der rund 120.000 m² umfassende Branchen-Hotspot versteht sich nicht nur als Innovations- und Technologieforum im Bereich der Bau- und Umschlagsmaschinen, sondern auch als Begegnungsstätte und Anlaufstelle für die Aus- und Weiterbildung in der Branche. Auf dem weitläufigen Gelände wird die Bohnenkamp AG künftig als Coreum-Partner ihre Spezialreifen für den Earth-Moving-Sektor sowie Bau- und Umschlagmaschinen präsentieren. Die ersten Bohnenkamp-Exponate des indischen Reifenherstellers BKT haben die Ausstellungsfläche bereits erreicht. Aus diesem Anlass werden die Besucher von einem imposanten Bohnenkamp-Reifenturm auf dem Außengelände begrüßt. Zusätzlich hat Bohnenkamp künftig einen festen Platz in der Indoor- Dauerausstellung des Coreums und steuert zusätzlich noch verschiedene Exponate für den Außenbereich bei. www.bohnenkamp.de Das Kippermännchen lebt Als im Mai 2017 die Übernahme von 80 % der Anteile von Langendorf durch den polnischen Nutzfahrzeugkonzern Wielton bekannt gegeben wurde, waren Ansprüche und Erwartungen gleichermaßen hoch. Seither hat sich in beiden Unternehmen allerhand positiv bewegt. Die verbliebenen Prozente werden bis zum Jahr 2022 ebenfalls in den Besitz des börsennotierten polnischen Unternehmens übergehen. Damit ist 2017, gemessen an den Absatzzahlen, der drittgrößte Nutzfahrzeughersteller Europas entstanden. Die im Vorfeld geplanten positiven Auswirkungen auf den Traditionshersteller in Waltrop konnten vollumfänglich umgesetzt werden. Der Markenname „Langendorf“ und das Logo mit dem Kippermännchen werden unverändert weitergeführt. Die Belegschaft in Waltrop ist von 270 auf 301 Mitarbeiter angewachsen und weitere Einstellungen sind geplant. www.langendorf.de www.wieltongroup.com ZWEI JAHRE ist Langendorf schon Teil des Wielton-Konzerns: Die bei der Vertragsunterzeichnung formulierten positiven Ziele sind eingetreten bzw. sogar übertroffen worden. Foto: Langendorf Vertragshändler in Franken ZUSAMMENGEFUNDEN: Klarmann ist neuer Vertragshändler von Hyundai. (v.l.n.r.) Firmengründer Willibald Klarmann und Joachim Bog, HCEE-Verkaufsleiter Deutschland Süd. Foto: Hyundai CE Willibald Klarmann ist seit Mitte Juli 2019 neuer Hyundai-Vertragshändler für den Raum Unter-, Mittel- und Oberfranken. Neben dem Hauptsitz Eltmann bei Bamberg ist das Unternehmen in Baiersdorf, Suhl, Bamberg und Dettelbach bei Würzburg vertreten, wo kürzlich eine moderne Niederlassung eingeweiht wurde. Klarmann gründete sein Baumaschinenhandels- und Vermietunternehmen mit heute 37 Mitarbeitern und fünf Standorten bereits vor über 20 Jahren und betreibt zudem einen rund 1000 Geräte umfassenden Mietpark. Dieser wird nun um Hyundai-Großgeräte ab 40 t Einsatzgewicht bei Kettenbaggern und großen Radladern ab 4,5 m 3 als Abrundung nach oben erweitert. www.klarmann.de www.hyundai.eu GESTEINS Perspektiven 7 | 2019

AKTUELL 49 WEB & APP Optimierte Website Komatsu Europe hat seine überarbeitete Website für Gebrauchtmaschinen online gestellt. Sie wurde mit Hilfe von Mascus und Ritchie Bros Asset Solutions optimiert und zu einer neuen nutzerfreundlichen Rundumlösung weiterentwickelt. Die Software und verbesserte Werkzeuge unterstützen Komatsu sowie die europäischen Händler bei Analyse, Verkauf und Verwaltung ihrer Gebrauchtmaschinen per Warenwirtschaftssystem Komatsu IMS. Dieses steht allen europäischen Komatsu-Händlern zur Verfügung, um mit wenigen Klicks Informationen zu Gebrauchtmaschinen über diverse Kanäle zu veröffentlichen. Potenzielle Käufer können Maschinen suchen und nach Maschinentyp, Hersteller, Betriebsstunden, Standort, Preis und vielen anderen Kategorien filtern. www.used.komatsu.eu Offizieller Handelspartner Nach der Einführung der Certified-Used-Gebrauchtmaschinen- Serie Anfang des Jahres hat sich Case nun Mascus als bevorzugtem Drittanbieter-Marktplatz in Europa erwählt. In 38 Sprachen und mit 33 Niederlassungen weltweit ist Mascus der am schnellsten wachsende Anbieter für den An- und Verkauf von Schwermaschinen. Die Zusammenarbeit mit Europas größtem Online-Marktplatz für gebrauchte Baumaschinen bietet den Case-Händlern Zugriff auf die Plattform zum Anbieten ihrer Gebrauchtfahrzeug-Bestände. Die Partnerschaft wird auch von Mascus sehr begrüßt, zumal bereits seit geraumer Zeit mit zahlreichen Case-Händlern in ganz Europa eine Zusammenarbeit besteht. Die monatlichen Besucherzahlen von Mascus werden derzeit auf 3 Mio. Käufer geschätzt, was die Entscheidung für die Plattform in erheblichem Maße beeinflusste. www.casece.com • Hochwertigste Siebklassierung. • 50 bis 500 t/h bei nur 190 bis 1325 liter pro Minute Wasserbe darf. • Plug & Play – in 3 Tagen einsatzbereit. Die COMBO vereinheitlicht mehr als nur einen Prozess. Hier handelt es sich um eine patentierte modulare Technologie, mit der die Nassaufbereitungsbranche revolutioniert wird und fünf Prozesse auf einem kompakten Chassis mit außergewöhnlichem ROI möglich werden. Die energieeffiziente COMBO wird anschlussfertig und geprüft geliefert und kann als Einzelanlage oder als Teil einer größeren schlüsselfertigen Lösung sofort in Betrieb genommen werden. Unsere erfahrenen Ingenieure haben eine Lösung entwickelt, mit der sowohl Sande und Kiese zu hochwertigen Produkten verarbeitet werden können. Diese neue Technologie macht Kunden nahezu vollständig unabhängig von der Wasserversorgung. Bis zu 90% des Prozesswassers werden zur sofortigen Wiederverwendung in das System zurückgeführt. So sieht die Zukunft aus. Das ist CDE. Besuchen Sie uns auf unserem Stand A37 Mehr Informationen www.cdeglobal.de