Aufrufe
vor 8 Monaten

GP 07/19

32 Mit maximaler

32 Mit maximaler Kompetenz gegen den Verschleiß Maschinen und Anlagen zur Aufbereitung von Sand, Kies und Naturstein unterliegen höchstem Verschleiß. Die Anforderungen an Werkzeuge und Maschinenauskleidungen gehen dabei von zähhart über hochhart bis hochzäh. Mit einer anwendungsbezogenen Werkstoffauswahl bis hin zu Metall-Keramik-Verbundguss bieten von der Stahlwerke Bochum GmbH (SWB) gegossene hochverschleißfeste Werkzeuge und Komponenten den jeweils optimalen Verschleißschutz und erhöhen damit die Wirtschaftlichkeit der damit ausgestatteten Maschinen und Anlagen. Unser Unternehmen arbeitet permanent an neuen zukunftsweisenden Lösungen gegen Verschleiß. Eine kompetente auf die jeweiligen Kundenbelange ausgerichtete Anwendungsberatung hat bei SWB seit jeher einen hohen Stellenwert. Aufbauend auf von Kunden gelieferten Informationen über die jeweilige Anlage und die Art der zu verarbeitenden Stoffe entwickelt SWB individuelle Verschleißschutzlösungen. www.stahlwerke-bochum.com STAND A 47 Auf Gespräche freut sich Uwe Spiecker Stahlwerke Bochum GmbH Leiter Vertrieb Fotos: SBW Auf Gespräche freut sich Dr. Hans-Friedrich Roth Separ Chemie GmbH Außendienst/ Beratung/Vertrieb Klares Wasser – sauberer Sand mit Chemikalien für die Wasseraufbereitung Polymere Flockungsmittel werden benötigt, damit sich im Waschwasser der Schluff schnell vom Wasser trennt. Dadurch wird Frischwasser eingespart. Unsere Produktpalette bietet diverse polymere Flockungsmittel in Form von Granulaten, flüssigen Konzentraten oder gebrauchsfertigen Lösungen. Zudem umfasst das Sortiment Produkte, die speziellen Umweltanforderungen entsprechen. Neben polymeren Flockungsmitteln stehen weitere Chemikalien für die Wasseraufbereitung zur Verfügung. Das Portfolio wird ständig STAND A 61 durch neue, speziell angefertigte Produkte erweitert. Unsere Anwendungstechniker beraten dazu unverbindlich und kostenlos, unterbreiten Verbesserungsvorschläge und empfehlen alternative Produkte. Laborversuche zur optimalen Flockungsmittelauswahl, Optimierungen in der Einfahrphase und Betreuung in der Betriebsphase sind selbstverständlich. Durch unsere Zusammenarbeit mit führenden Anlagenherstellern können wir nützliche Kontakte vermitteln. Unsere Stärke liegt im branchenübergreifenden Denken, da unsere Produkte überall Anwendung finden, wo Wasser gereinigt werden muss. www.separ-chemie.de Fotos: Separ Chemie Ellipsen-Siebmaschinen, elektronisch geregelt Das Prinzip der Ellipsenschwingung vereint die verfahrenstechnischen Vorteile der Kreisschwingung mit den Vorteilen der Linearschwingung in Bezug auf die Einbausituation. Mit elektronisch geregelten Siebtechnik-Ellipsenschwingsiebmaschinen stehen dem Anwender Maschinen zur Verfügung, mit denen die für die Absiebung essenziellen Parameter gezielt variiert werden können. Dazu zählen beispielsweise der Wurfwinkel mit seinem Einfluss auf die Transportgeschwindigkeit und die Drehzahl, welche im Zusammenhang mit der Schwingweite die Maschinenbeschleunigung bestimmt. An einem übersichtlichen Touchpanel sind damit Änderungen zur Anpassung an wechselnde Betriebssituationen leicht durchführbar. Ein Stillsetzen der Maschine ist hierfür nicht erforderlich. Anwendungsfälle sind: Schwankungen in der Aufgabemenge und deren Kornzusammensetzung, schwierige Einbaulagen und eine hohe Klemmkorngefahr des Produktes. Kurz gesagt: Das System der elektronischen Erzeugung der Ellipsenbewegung garantiert höchstmögliche Flexibilität im Produktionsprozess. www.siebtechnik.com STAND A 22 Auf Gespräche freut sich Frank Spiegelberg Siebtechnik GmbH Abteilungsleiter Vertrieb Siebmaschinen Fotos: Siebtechnik GESTEINS Perspektiven 7 | 2019

33 STAND A 13 Herstellerunabhängige Optimierung und Steuerung von Gewinnungsprozessen in Echtzeit SmartQuarry ist das Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen den Partnern Indurad GmbH, Talpasolutions GmbH und der Dohmen, Herzog & Partner GmbH. Die Kooperation folgt der Vision, zukunftsorientiert Steinbrüche und Kieswerke jeder Größe zu befähigen, die vorhandenen digitalen Daten aus Maschinen und Sensorik herstellerunabhängig effektiv und einfach zu nutzen. Zielgerichtet aufbereitet, liefern diese Daten Erkenntnisse zu den Ursachen maschineller Ausfälle, dem ineffizientem Einsatz von Maschinen und Verbrauchsgütern, zu Optimierungspotenzialen des Abbauprozesses sowie in der Wartungs- und Instandhaltungsplanung. SmartQuarry eröffnet somit den Weg zu effizienterer und nachhaltigerer Gewinnungstätigkeit durch Digitalisierung. www.smartquarry.com Auf Gespräche freuen sich Die bei den Partnerunternehmen genannten Fachleute am gleichen Stand Foto: STAND A 77 Visualisierungsexperte für Bagger und Vermessungen Auf Gespräche freuen sich Peter Klemp und Dr. Gernot Bode SPE GmbH & Co. KG Geschäftsleiter Die SPE GmbH & Co. KG ist ein Ingenieurbüro in Hamburg, das sich seit 1995 als Full-Service- Unternehmen im Bereich der Steine- und Erdenindustrie für innovative Nassbaggerei-Lösungen etabliert hat. Unser Ziel: der effiziente, nachhaltige und möglichst vollständige Abbau einer Lagerstätte sowie die Reduktion von Betriebskosten – und das sowohl onshore als auch offshore. Dafür wurde ein eigenes Abbaukontrollsystem, das MARPO_DGPS (Marine Position Differential Global Positioning System), entwickelt, mit dem wir national Marktführer sind und seit vielen Jahren auch zahlreiche internationale Kunden bedienen. Abgestimmt auf die jeweiligen Anforderungen der Kies- und Sandlagerstätten, wird das System für jedes Projekt individuell und modular angepasst und kann auf jeder Art von Bagger installiert werden. Unsere Kompetenzen: Spezialkenntnisse im Hard- und Software-Bereich, bergmännisches, geologisches und vermessungstechnisches Know-how sowie umfangreiches Fachwissen in Elektronik und Mechatronik. www.spe-electronics.de Fotos: SPE 7 | 2019 GESTEINS Perspektiven