Aufrufe
vor 8 Monaten

GP 07/19

20 Die Planungssoftware

20 Die Planungssoftware für Steinbrüche und Kieswerke Die Dohmen, Herzog & Partner GmbH ist eine seit mehr als 25 Jahren international erfolgreich tätige Ingenieurgesellschaft für die Rohstoffindustrie mit Tätigkeitsschwerpunkten in den Bereichen Vermessung, Exploration, Lagerstättenmodellierung und -bewertung, Abbau- und Rekultivierungsplanung sowie Genehmigungsverfahren. Weiterhin entwickelt DH&P in enger Zusammenarbeit mit der Industrie die moderne praxisorientierte Planungs- und Informationssoftware AutoPlan. Diese Software umfasst Module zur Lagerstätten- und Abbausimulation sowie zur Erstellung von umfangreichen und komplexen dreidimensionalen Planungs- und Analysemodellen mit Datenbankanbindung. Weiterhin wird die Software zum Aufbau von Flächeninformationssystemen z. B. im Bereich der Grundstücksund Genehmigungsverwaltung sowie Landschaftsplanung eingesetzt. Neuere Entwicklungen beschäftigen sich mit der Erfassung von Betriebsdaten und Qualitätssteuerung in der AG SmartQuarry. www.dhp-gmbh.de STAND A 13 Auf Gespräche freut sich Marc Dohmen Dohmen, Herzog & Partner GmbH Geschäftsführer Fotos: DH&P Auf Gespräche freut sich Reibling, Dirk Doppstadt Umwelttechnik GmbH Produktmanager Siebtechnik Marktneuheit trotzt Nässe und schwieriger Konsistenz Wo herkömmliche Siebtechnik an ihre Grenzen stößt, da startet der neue Spiralwellenseparator SWS 3000 von Doppstadt erst so richtig durch: Unabhängig von Nässe und Konsistenz des Materialgemischs aus Gestein, Erde und Lehm separiert der SWS 3000 im Steinbruch effizient Nutzgestein von Anhaftungen und schont so die Ressourcen. Die Marktneuheit ermöglicht eine ganzjährige Nutzung und trennt auch bei nassem Wetter Steine zuverlässig von Erde oder Lehm. „Mit dem SWS 3000 liefern wir STAND A 09 die Lösung zur Optimierung der Wirtschaftlichkeit bestehender Separationsverfahren in Steinbrüchen“, betont Produktmanager Dirk Reibling. Der technische Clou des SWS 3000 sind die gegenläufigen Spiralwellen. Sie ermöglichen eine Siebung, die nicht von der Konsistenz des Input- Materials beeinflusst werden kann. Das Familienunternehmen Doppstadt mit Sitz in Velbert positioniert sich mit über 50 Jahren Erfahrung und Know-how als weltweit aktiver, führender Lösungsanbieter in allen Bereichen der Umwelttechnologie und Wertstoffgewinnung. Mit einem internationalen Händlernetzwerk bedient Doppstadt Kunden in über 40 Ländern weltweit. www.doppstadt.de Fotos: Doppstadt Saugbagger, Ausrüstungen und Service Habermann Saugbagger by Düchting Pumpen: Habermann engagiert sich seit Jahrzehnten in der Entwicklung und Produktion von Saugbaggern auf höchstem technischem Niveau. Düchting entwickelt und produziert Saugbagger in verschiedenen Größen sowie die notwendige Ausrüstung und behält die bewährte Qualität unter neuem Namen bei. Zahlreiche Serviceleistungen runden das Saugbaggerprogramm ab. Die Saugbagger werden ständig in Bezug auf Effizienz, wirtschaftlichen Erfolg und Wartungsfreundlichkeit weiterentwickelt. Aktuelle und zukünftige Kunden profitieren zudem vom internationalen Düchting-Netzwerk. Partner in über 50 Ländern stellen den zukünftigen Installations- und Wartungsservice sicher und vereinfachen so die Kommunikation mit den Ingenieuren der deutschen Zentrale. Überall dort, wo hohe bis höchste Verschleißbeanspruchungen zu erwarten sind, ist die einstufige Kreiselpumpe WRX von Düchting die richtige Wahl. Entsprechend dimensionierte Wandstärken berücksichtigen sowohl Beanspruchung durch Gleitverschleiß (feine Feststoffanteile) als auch Schlagbeanspruchung durch hohe Anteile an Grobkorn. www.duechting.com STAND A 02 Auf Gespräche freut sich Jan Ruckes Düchting Pumpen Maschinenfabrik GmbH & Co. KG Projektmanager Saugbagger Fotos: Düchting GESTEINS Perspektiven 7 | 2019

21 Rentable Investition auf vertrautem Gebiet für Kieswerkbetreiber: dem eigenen See Unternehmern bieten schwimmende Fotovoltaik-Anlagen auf bewirtschafteten Baggerseen große Möglichkeiten, ihren hohen Strombedarf zu decken. Betreiber profitieren durch den hohen Eigenverbrauch des günstigen Solarstroms und gleichermaßen von einem hohen Imagegewinn. Der mit den Solaranlagen erzeugte Strom kann direkt vor Ort genutzt oder in das Netz eingespeist werden. Auch die Volleinspeisung mit einer staatlich geförderten Vergütung ist wirtschaftlich rentabel. Installiert auf dem Wasser, kann die PV-Floating-Solaranlage zudem der Diskussion um Flächenkonkurrenz entgehen. Gleichzeitig entfällt die Flächenvorbereitung und normalerweise auch die Verschattungsproblematik bei gleichzeitiger Steigerung der erzeugten Kühlungseffekte durch das Wasser. Die einfache Skalierbarkeit durch die Gleichmäßigkeit der Wasseroberfläche kann außerdem Effizienzgewinne bei der Installation zur Folge haben. www.clearsky-energie.de STAND A 12 Auf Gespräche freut sich Moritz Meybier Clear Sky Energietechnik GmbH Kundenberater für Gewerbepartner Fotos: Clear Sky Auf Gespräche freut sich Mike Passen Weir Esco GmbH Senior District Sales Manager Europe Überzeugendste Argumente: Standzeiten, einfache Wechsel und digitale Features! Esco ist ein führender Konstrukteur, Hersteller und Anbieter technisch ausgereifter Verschleiß- und Ersatzprodukte sowie Dienstleistungen, um die Leistung der Maschinen bei Bergbau-, Bau- und industriellen Anwendungen maßgeblich zu verbessern. Esco feierte 2013 seinen 100. Jahrestag und entwickelte Zeit seines Bestehens fortwährend innovative Produkte. Seit 2018 ist Esco ein Geschäftsbereich der Weir Group. Zum für die Gesteinsindustrie interessanten Portfolio gehören das weiter ergänzte Nemisys-Zahnsystem für Gewinnungsmaschinen sowie das Ultralok-System, für das U60-Zahnhalter jetzt mit STAND A 04 Verschleißkappen erhältlich sind, um besonders beim Auskippen besser geschützt zu sein. Hinzu kommt ein erstklassiges Angebot an MaxDRP-Ersatzzähnen, das um ein MaxDRP-Plus-System für Zähne der J-Serie und Aufreißer der R-Serie erweitert wurde. Das Max- DRP-Plus-System nutzt eine einzigartige Sicherung mit Bolzen und Ring. Das hammerlose System ermöglicht schnelle Zahnwechsel. Darüber hinaus besitzt die Zahnlegierung eine Brinellhärte von 525, ohne Kompromisse bei der Schlagfestigkeit einzugehen. Die geplante Einführung eines Teileüberwachungssystems für Bergbauschaufeln ist in Kürze geplant. Bereits verfügbar ist die Esco-Track-Managementanwendung für das schnelle Auffinden von Anbaugeräten. www.esco.weir Fotos: Esco/Passen Formen. Stapeln. Ändern. Umstellen. Das einzigartige BETONBLOCK® System, Konkurrenzlos! • Ein nachhaltiges Formsystem • Hochwertige Stahlformen • Extrem genau dank der besten Produktionstechniken • Das derzeit stabilste Stapelsystem auf dem Markt • Einzigartige und umfangreiche Produktpalette • Produktionstechniken sorgen für eine lange Lebensdauer • Bestes Preis-Leistungsverhältnis >5000 CUSTOMERS IN >5 0 C O U N T RIE S Hauptsitz Niederlande | T +31 (0)72 503 93 40 | info@betonblock.com | www.betonblock.com |