Aufrufe
vor 8 Monaten

GP 07/19

18

18 Siebschuttaufbereitung 4.0 – Trocken! Die August Müller GmbH & Co. KG entwickelt und baut Maschinen sowie Gesamtanlagen für die Gesteinsindustrie, mit erklärter Kernkompetenz im Segment Rollenroste. Diese starken Einheiten erlauben eine effiziente Vorabsiebung für Durchsatzkörnungen bis zu 150 mm. Geht es um Siebschuttaufbereitung, sind Fingerrollenroste die richtige Wahl. Die Siebschuttaufbereitung ist aufgrund kontinuierlich steigender Deponiegebühren sowie dem Anspruch hoher Ressourceneffizienz ein wichtiges Thema. Fingerrollenroste können stark verunreinigten Siebschutt mit Körnungen bis 120 mm aufbereiten und in die Fraktionen # 0/20 (X), # 20/120 mm trennen. Dank der Dienstleister für die Roh- und Baustoffbranche im Schulterschluss mit Unternehmen Auf Gespräche freuen sich die Geschäftsführer und Mitarbeiter der am Stand vertretenen Verbände Nassaufbereitung mit hoher Meisterschaft CDE Global ist der weltweit führende Anbieter von Nassaufbereitungsmaschinen für primäre und sekundäre Rohstoffe. CDE bietet ein breites Produktportfolio für unterschiedlichste Aufgabematerialien und erzielt beste Effizienz im Aufbereitungsprozess von Baurest- und Aushubmaterial, im Erzsektor, bei Sand und Kiesanlagen und im Umweltbereich. Seit über 25 Jahren arbeitete CDE in fünf Sektoren und acht Regionen weltweit mit Kunden eng zusammen, um maßgeschneiderte Prozesse zu entwickeln und dem Markt bereitzustellen. Das jahrelange kundenorientierte Arbeiten führte zu knapp 2000 Betriebsanlagen, die mit einigen der größten bisher besten und wirtschaftlichsten Methode, Siebschutt per Fingerrollenrost trocken aufzubereiten, kann bislang nicht werthaltiges Material aufbereitungsfähig gemacht und in den Verkauf gebracht werden. In Korrespondenz dazu werden Deponieflächen von eigenen Massen entlastet, wodurch mehr Fremdmaterial angenommen werden kann. Entsprechend ist der Einsatz eines Fingerrollenrostes für Anlagenbetreiber doppelt attraktiv. www.august-mueller.com Der Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO, ist Veranstalter des ForumMIRO, das sich zur anerkannten Leitveranstaltung der Branche entwickelt hat. Der Verband vertritt auf Bundesund Europaebene die Interessen der Kies- und Sand-, Quarz- sowie Natursteinindustrie in allen fachlich und rechtlich wichtigen Belangen sowie in der Öffentlichkeitsarbeit. Im engen Schulterschluss mit seinen unter diesem Dach organisierten und kooperierenden Landes- und Regionalverbänden macht Bergbauunternehmen in unseren fünf Sektoren verwirklicht wurden und zu den weltweit größten Nassaufbereitungsanlagen für Sande und Recyclingmaterial zählen. Unser Hauptaugenmerk wird auf Kundensicherheit, maximale Investitionsrentabilität, Nachhaltigkeit und Wettbewerbsvorteile unserer Anlagen für den Kunden gelegt. Kommen Sie zu unserem Team an den Stand, um ihre Anliegen mit uns zu besprechen. www.cdeglobal.de STAND A 60 Kernkompetenz Fingerrollenrost Auf Gespräche freut sich Stefan Müller August Müller GmbH & Co. KG Vertrieb / Projektleitung STAND A 63 der Verband immer wieder öffentlich deutlich, dass die gesamte deutsche Volkswirtschaft letztlich davon profitiert, dass die Unternehmen der Branche mit über 500 Mio. t Gesteinskörnungen jährlich die größte in Deutschland bewegte – und vor allem nachgefragte – Materialmenge produzieren und über kurze Wege umweltfreundlich der Nutzung zuführen. Die Produkte werden zu etwa 70 % für Projekte der öffentlichen Hand beansprucht. Gemeinsam mit MIRO stellt sich der Unternehmerverband Mineralische Baustoffe, UVMB, am Stand vor und seine neuesten Publikationen aus. www.bv-miro.org www.uvmb.de STAND A 37 Auf Gespräche freut sich Christoph Baier CDE Europe GmbH Vertriebsleiter DACH Region Fotos: AMR Fotos: Hobbiesiefken Fotos: CDE GESTEINS Perspektiven 7 | 2019

19 Das Komplettprogramm und eine Neuheit, die massiv überzeugt Das komplette Anlagenspektrum des renommierten Händlers inklusive überzeugender Referenzen ist Gegenstand des Auftritts, wobei ein besonderer Neuling, nämlich der Portafill-Kegelbrecher MC8 besonders im Mittelpunkt steht, nachdem die 22,5-t-Anlage bei zahlreichen Testeinsätzen ihre Vielseitigkeit belegen konnte. Umsetzungen ohne Genehmigungen – dank passendem Gewicht und Maßen – gestatten einen schnellen Einsatz an verschiedenen Standorten. Vom Aufgeber inklusive Metalldetektor gelangt das Aufgabegut zum Brecher. Das Zuführband per Ultraschall gesteuert. Vier unkompliziert auswechselbare Werkzeugarten für Körnungen von 35 bis 165 mm sind verfügbar. Der Brechspalt ist stufenlos einstellbar, ebenso ist der Hub (20 mm) variabel. Bei Überdruck öffnet den Spalt automatisch, um Fremdkörper gefahrlos auszuschleusen. Betreiber erfreut die gute Splittausbeute ohne viel Brechstaub. Wird die Maschine in Kombination mit Backenbrecher und Siebmaschine eingesetzt, kann die Kapazität fast verdoppelt werden. In anspruchsvollen Testläufen überzeugte der Brecher bei der Aufbereitung von Nordseekies, Naturstein, RC- Material und Verbrennungsschlacke gleichermaßen. www.christophel.com STAND A 71 Auf Gespräche freuen sich Peter Homann, Verkaufsleiter Ost Matthias Heimroth, Verkaufsleiter West Michael Berg, Verkauf Nord Sebastian Wellnitz, Verkauf Ost C. Christophel GmbH Foto: C. Christophel Auf Gespräche freuen sich Dietrich Oberg Leiter Vertrieb Christoph Schmidt Vertrieb CIB Hoffbauer GmbH & Co. KG Auf dem Weg zum papierlosen Warenfluss STAND A 33 Die Programmmodule des Computer Institut Bamberg, CIB, sind in der Schüttgutbranche von der Disposition über Verwiegung bis zur Berechnung und Buchhaltung inzwischen weit verbreitet. Die Versendung der Rechnungen auf elektronischem Weg wird inzwischen immer häufiger zum Versandstandard. Den Bruch im volldigitalen Datenfluss bildet allerdings noch oft der Wiege- oder Lieferschein. Mit der digitalen Unterschrift durch Verwieger und Fahrer haben etliche CIB-Kunden bereits einige Lieferscheinkopien abschaffen können. Auf dem Weg zum komplett papierlosen Belegfluss entwickelt CIB immer mehr Schnittstellen zu mobilen Systemen, die zu individuellen Kundenlösungen kombiniert werden können und im Idealfall dem Produzenten die komplette Erzeugung von Lieferscheinen erspart sowie dem Warenempfänger die Zusendung der vollständigen Beleginformationen und Volllayoutdokumente per Mail zur automatischen Weiterverarbeitung garantiert. Obwohl die Branche versucht, für dieses Ziel einheitliche Verfahren zu etablieren, müssen je Einsatzfall spezielle Verfahrensweisen etabliert werden. In dieser kundenspezifischen Erstellung des Belegflusses liegt eine der Stärken des CIB. www.cibamberg.de Fotos: CIB Hoffbauer High-Tech an Bord. NASSGEWINNUNG ? Innovative Lösungen für Ihre Baggerprojekte: Habermann Saugbagger by DÜCHTING ■ ■ ■ ■ ■ ■ SAUGBAGGER BY Standardbaureihen Sonderbauarten Pumpentechnik Automatisierungstechnik Modernisierungen Zubehör Original Ersatzteile zu allen HABERMANN Saugbaggern und Baggerpumpen „KBPL“ www.habermann-saugbagger.com ■ sales@duechting.com ■ www.DUECHTING.com