Aufrufe
vor 4 Monaten

GP 05/18

  • Text
  • Gesteins
  • Perspektiven
  • Unternehmen
  • Aufbereitung
  • Einsatz
  • Maschinen
  • Maschine
  • Deutschland
  • Steinbruch
  • Zudem

42 AUFBEREITUNG &

42 AUFBEREITUNG & VEREDELUNG ERFOLGSBILANZ Störungsfreier Betrieb über 18 Jahre hinweg Rotorbrecher der Marke Vortex sind für ihre Dauerhaftigkeit, Zuverlässigkeit und die hohe Qualität der erzeugten Produkte bekannt. All diese Qualitäten halten auch im weiter gefassten Rückblick einer Bewertung stand. Festgestellt wurde das kürzlich erst wieder am Beispiel eines Vortex-Rotorbrechers der Serie 11. Dieser Brecher ist seit 18 Jahren in der Kalksteinaufbereitung im Einsatz, um Aufgabegut von 400 bis 500 mm Diagonalmaß auf eine Körnung 0/32 zu zerkleinern. Der lang gediente Brecher hatte zum Zeitpunkt der Besichtigung bereits 75.600 Bh absolviert, was etwa 4200 Bh pro Jahr entspricht, und in dieser Zeit sage und schreibe über 8,5 Mio. t Material zerkleinert. Da jeder gewonnene Stein zuerst durch den Vortex-Rotorbrecher vorzerkleinert werden muss, bevor er dem nachfolgenden Verarbeitungsprozess zugeführt werden kann, ist dessen Zuverlässigkeit unerlässlich. Ein Ausfall der Zerkleinerung würde einen kompletten Produktionsstillstand nach sich ziehen. Der robuste Vortex-Rotorbrecher hat in diesem Fall wie auch in vielen weiteren umfänglich bewiesen, dass er die richtige Wahl für entscheidende Schlüsselpositionen ist. Während seiner gesamten 18-jährigen Einsatzzeit wurden lediglich einige Verschleißteile routinemäßig getauscht, während Rotor, Lagerung, Wellen und Gehäuse noch immer in der Originalausführung im Einsatz sind. Die Marke verdankt ihren Erfolg der außerordentlichen Effizienz und der enormen Flexibilität gegenüber Aufgabematerial und Endgut. So eignen sich Vortex-Rotorbrecher für sämtliche mineralischen Rohstoffe unterschiedlichster Härtegrade. Auf der Internetseite des Herstellers werden verschiedenste Einsatzfälle exemplarisch vorgestellt. Sie lassen Rückschlüsse darüber zu, wie breit das Anwendungsspektrum der speziellen Brecher reicht. www.vortex.at EFFIZIENZWUNDER: Ein Vortex-Rotorbrecher der Serie 11, seit 18 Jahren in der Kalksteinaufbereitung im Einsatz, steht exemplarisch für die besondere Technologie, die sich bei allen Gesteinsrohstoffen bewährt. Foto: Vortex GESTEINS PERSPEKTIVEN 5/2018

AUFBEREITUNG & VEREDELUNG 43 Industrial Solutions für die Schotter- und Bergbauindustrie Backenbrecher: Erste Wahl für die Primärzerkleinerung Der Backenbrecher von thyssenkrupp steht seit vielen Jahren für optimale Zerkleinerung unter härtesten Einsatzbedingungen, höchste Zuverlässigkeit und erstklassige Produktqualität. Er bewährt sich in der Schotterindustrie bei der Primärzerkleinerung von Granit, Basalt und anderen Hartgesteinen; darüber hinaus wird er erfolgreich in der Erz- und Zementindustrie eingesetzt. Profitieren Sie jetzt von der ausgezeichneten Wirtschaftlichkeit unserer Standard-Backenbrecher bei deutlich reduzierten Lieferzeiten! Mehr Informationen für Sie: www.thyssenkrupp-brecher.de Kontakt: smb.tkis-rt@thyssenkrupp.com 5/2018 GESTEINS PERSPEKTIVEN