Aufrufe
vor 2 Jahren

as 08/16

  • Text
  • Technik
  • Asphalt
  • Unternehmen
  • Mischgut
  • Einsatz
  • Maschinen
  • Gilsonite
  • Bund
  • Instandhaltung
  • Deutschen

10 Aktuell recycling

10 Aktuell recycling aktiv und TiefbauLive Fachverbände unterstützen Doppelmesse Der Verband der Baubranche, Umweltund Maschinentechnik (VDBUM) wird in enger Kooperation mit der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK), Veranstalter der Doppelmesse recycling aktiv und TiefbauLive, erneut die fachliche Organisation, Ausgestaltung und Realisierung der Aktionsfläche „Musterbaustelle“ auf der recycling aktiv und TiefbauLive übernehmen. Die Doppelmesse wird vom 27. bis 29. April 2017 zum ersten Mal in der Messe Karlsruhe stattfinden. „Als Doppelmesse wird die recyling aktiv und TiefbauLive 2017 intensiv vom VDBUM unterstützt, so wie wir es in den vergangenen Jahren auch gemacht haben. Wir haben in der Entstehungsgeschichte der Tiefbau- Live einen nicht unwesentlichen Anteil daran, dass es diese Demonstrationsmesse gibt. Der Demonstrationscharakter ist etwas, in dem unsere Mitglieder und Partner einen großen Vorteil gesehen haben – Geräte auszuprobieren, zu testen, anzufassen und live zu sehen. Das ist der Sinn dieser Messe und darauf freuen wir uns“, sagt Geschäftsführer der VDBUM Service GmbH Dieter Schnittjer. Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung, bvse, hat ebenso zugesagt, sich für die Fachmesse entsprechend einzubringen. Herr Eric Rehbock, Hauptgeschäftsführer des bvse, betont: „Die Lage auf dem Recycling- und Entsorgungsmarkt ist für die Unternehmen der Branche nicht einfach. Um zukunftsfähig zu sein und zu bleiben, müssen gerade die mittelständischen Unternehmen technisch hervorragend aufgestellt sein. Deshalb führt kein Weg an erforderlichen Investitionen in den Anlagen-, Fahrzeug- und Maschinenpark vorbei. Die recycling aktiv als Demonstrationsmesse gibt einen hervorragenden Überblick über den Stand der Technik und liefert live einen praxisnahen Einblick in das Leistungsspektrum der ausgestellten Recyclinganlagen und Arbeitsmaschinen. Mit zwei fachlich herausragenden Messen, nämlich der recycling aktiv und der TiefbauLive, haben die Messebesucher darüber hinaus einen einzigartigen Mehrwert.“ Mit seinen rund 890 mittelständisch geprägten Mitgliedsunternehmen, in denen etwa 50.000 Menschen beschäftigt sind, zählt der bvse zu einem führenden Branchendachverband der mittelständischen Sekundärrohstoff-, Recycling- und Entsorgungswirtschaft. Auch der Deutsche Abbruchverband (DA), der Verband Deutscher Maschinenund Anlagenbau (VDMA), der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse), die Bundesvereinigung Deutscher Geschäftsführer der VDBUM Service GmbH Dieter Schnittjer: „Als Doppelmesse wird die recyling aktiv und TiefbauLive 2017 intensiv vom VDBUM unterstützt, so wie wir es in den vergangenen Jahren auch gemacht haben.“ (Quelle: VDBUM) Stahlrecycling und Entsorgungsunternehmen e.V. (BDSV) sowie weitere Verbände sind in die strategische Ausgestaltung der kommenden Messe eingebunden und stehen der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH sowohl in fachlichen als auch in organisatorischen Belangen zur Seite. „Wir freuen uns sehr über die Bereitschaft der Verbände, die Doppelmesse recycling aktiv und TiefbauLive so tatkräftig zu unterstützen. Mit diesen namhaften Organisationen an unserer Seite, werden wir mit dem Messe-Doppel sicherlich noch mehr Entscheider erreichen“, betont Claudia Nötzelmann, Projektleiterin der recycling aktiv und TiefbauLive bei der KMK. • Rema Tip Top Cobra komplett übernommen Rema Tip Top ist Spezialist von Fördergurten. (Quelle: Rema Tip Top) Rema Tip Top hat seinen Anteil an der Cobra Group/Depreux auf 100 % aufgestockt. Durch die vollständige Übernahme von Cobra, einem Spezialisten für die Fertigung von Fördergurten und Zubehör in den Bereichen Minen, Nahrungsmittel, Landwirtschaft, Verpackung und Logistik, kann Rema Tip Top sein globales Geschäft im Bereich Fördertechnik weiter stärken. „In den Tätigkeitsfeldern unserer Geschäftsbereiche Reifenreparatur und Oberflächenschutz sind wir die Nummer Eins im Weltmarkt. Nun gilt es, mit dem dritten Bereich, der Fördertechnik, unsere Position unter den Top drei zu festigen“, erklärt Thorsten Wach, CEO von Rema Tip Top. „Im Fördertechnik-Bereich Verschleißschutz liegen wir vorne. Mit der vollständigen Übernahme der Cobra-Gruppe bauen wir nun unsere Kapazitäten im Bereich der Fördergurte weiter aus.“ Rema Tip Top wird bei Cobra in den Ausbau der Produktionskapazitäten sowie in die Modernisierung und die Erweiterung des Vertriebsnetzwerks investieren und dem Unternehmen zusätzliche branchenübergreifende Perspektiven in den Regionen Europa, USA, China und Asien-Pazifik eröffnen. Die Cobra-Gruppe mit Sitz im französischen Luxeuil-les-Bains verfügt über Produktionsstätten in Polen, Frankreich und China. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete das Unternehmen mit 500 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 100 Millionen US-Dollar. Über finanzielle Details der Transaktion haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. • 8|2016

Aktuell 11 Bau ABC Fachwissen im Straßenbau gebündelt Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter sind ein immens wichtiger Wettbewerbsvorteil und tragen zur Qualität der Arbeitsleistung bei. Das Bedienen der Straßenbaumaschinen der neusten Generation gehört ebenso dazu, wie branchenbezogene Software anzuwenden oder auch die Prozesse und Abläufe im Unternehmen und am Arbeitsplatz wirtschaftlich zu gestalten. Eine der besten und professionellsten Ausbildungsstätten ist das Bau ABC Rostrup im niedersächsischen Bad Zwischenahn. Als Bauausbildungszentrum der Bauwirtschaft für die Erst- und Weiterbildung werden im Schwerpunkt neben anderen Gewerken Straßenbauer, Baugeräteführer und Straßenwärter für die Branche ausgebildet. Deshalb hat sich das Branchensoftwarehaus für die Zuliefer- und Rohstoffwerke im Tief- und Straßenbau, Praxis Software AG, auch schon vor längerer Zeit gemeinsam mit der Bau ABC Rostrup dazu entschlossen, im Bereich Weiterbildung, Ausbildung und Training sehr eng zu kooperieren. Speziell im Bereich LeanManagement (logistische Prozesse im Asphalt-Einbau), Taktkarteneinsatz für die Just-in-time-Ankunft der Lkw am Fertiger und die Synchronisation mit dem Asphaltmischwerk sowie Transport und Einbau zusammenzuarbeiten und die beidseitigen Synergien zu nutzen. Damit hat Praxis mit dem Bau ABC Rostrup einen Partner, der im Bereich der Erst- und Weiterbildung, auch der Präsentation des LeanManagements für interessierte Bau-Unternehmen mit den entsprechenden Straßenbaumaschinen „Kaltfräse, Straßenfertiger und Tandemwalzen“ im Heißeinbau von Asphaltbinder- und -deckschicht unter Baustellenbedingungen praktiziert und live und fachkundig qualifiziert ausbilden kann. Schrittweise soll nun die Zusammenarbeit mit der Branchensoftware WDV2015, dem Einsatz von LeanManagement unter dem Begriff der „vernetzten Baustelle“ ausgebaut und als Training angeboten werden. Weiterhin werden in einem der nächsten Lehrgänge ab Herbst/Winter 2016/2017 die Integration der thermischen Erfassung voll integriert in das LeanManagement-System der Praxis zu präsentieren und zu trainieren. Weitere Informationen unter: www.bau-abcrostrup.de/ • Advanced in Sealing. TOK ® -Band SK ■ Weltweit erstes selbstklebendes Bitumenfugenband ■ Schnelle und wirtschaftliche Verarbeitung ■ Geprüft gemäß ZTV Fug-StB. 8|2016 www.denso.de

Archiv Fachzeitschriften