Aufrufe
vor 2 Monaten

as 07/18

  • Text
  • Bitumen
  • Asphalt
  • Einbau
  • Bild
  • Technik
  • Phasenwinkel
  • Lieferstellen
  • Eigenschaften
  • Insbesondere
  • Lieferstelle

Meinung 1 Alte Meister

Meinung 1 Alte Meister und Asphalt Bernd Hinrichs, Chefredakteur Foto: DAV Wenn der geniale Leonardo da Vinci seine „Mona Lisa“ nicht Anfang des 16. Jahrhunderts gemalt hätte, sondern in unseren Tagen, dann wäre sicherlich einiges anders gewesen. Der Künstler hätte seine Dame mit einer anderen Frisur ausgestattet und die langen wallenden Kleider wären vermutlich einer feschen Bluse-Rock-Kombination gewichen. Möglicherweise hätte Mona Lisa auch nicht ihre Hände übereinandergelegt, sondern würde mit ihrem Smartphone Nachrichten über ihr letztes Essen, ihren neuen Freund oder ihr allgemeines Wohlbefinden verschicken. Der gravierendste Unterschied wäre aber, dass der fortschrittliche Maler Leonardo sein Bild am Computer als eine dreidimensionale Grafik erstellt hätte, es daher drehbar wäre und wir – die Betrachter – sein Meisterwerk aus allen Richtungen bewundern könnten und mittels der 3-D-Technik in das Kunstwerk sogar eingetaucht wären. Das ist uns alles erspart geblieben, zeigt aber, dass unsere Sehund Lesegewohnheiten einem ständigen Wandel unterzogen sind. Mit einem leicht veränderten Layout – die Fachleute sprechen von einem „Rebrush“ – wollen wir diesen veränderten Gewohnheiten Rechnung tragen. Dabei wollten wir das Layout etwas klarer, lesbarer, aufgeräumter präsentieren – und dennoch unverkennbar. Denn jede Reform muss zum besonderen Charakter Ihrer Fachzeitschrift „asphalt“ passen. Denn jede Reform muss zum besonderen Charakter Ihrer Fachzeitschrift „asphalt“ passen. So wollten wir in jedem Fall dafür sorgen, dass Sie auf den kommenden 56 Seiten wie gewohnt durch die Asphaltwelt wandeln können. Und wir hoffen, auch in dieser Ausgabe wieder einen interessanten Mix zusammengestellt zu haben: Neben spannenden Ausführungen zur Verbesserung von Offenporigen Asphalten erfahren Sie in diesem Heft etwas zu Untersuchungen mit dem DSR von im Labor kurzzeitgealterten Bitumen 70/100 aus den Jahren 2012 und 2016. Begleiten Sie uns, wenn wir das „Feld der Träume“ in Waltrop erkunden und die neuen gesetzlichen Vorgaben zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen beleuchten. Wir können Ihnen derzeit Ihre Zeitschrift „asphalt“ noch nicht in 3-D-Optik und begehbar präsentieren. Aber auch daran arbeiten wir – versprochen! Bernd Hinrichs PS: Wie gefällt Ihnen das neue Erscheinungsbild? Ich freue mich auf Ihre Kritik unter hinrichs@asphalt.de 7|2018