Aufrufe
vor 1 Jahr

as 07/17

  • Text
  • Asphalt
  • Einbau
  • Technik
  • Deutschland
  • Asphaltdeckschicht
  • Beispielsweise
  • Asphaltfertiger
  • Verkehr
  • Einsatz
  • Fertiger

22 Schwerpunkt:

22 Schwerpunkt: Asphaltfertiger Die Modellreihe BF 700 von Bomag bringt es auf eine Einbauleistung von 700 t/h. (Quelle: Bomag) Der Citypaver SD 1800 W von Dynapac ist ein Radfertiger mit Arbeitsbreiten von 0,70 bis 4,70 m und somit ideal für schmale Einbauvoraussetzungen. (Quelle: Dynapac) Die Universalfertiger BF 600-2 und BF 700-2 sind die Fertiger der Wahl in der 17- bis 20-t-Klasse. Der BF 600 verfügt über eine Einbaukapazität von 600 t/h, während der BF 700 es auf 700 t/h bringt. Zudem ist bei beiden Maschinen die Grundbohlenbreite von 2,5 bis 5 m bzw. von 3 bis 6 m variabel. Wie die Fertiger der leichteren Klassen verfügen sie über Ecomode und das Magmalife-Heizsystem. Darüber hinaus erlauben die für die Fertiger BF 600 und BF 700 kompatiblen Bohlen S 500 bzw. S 600 dank des zuverlässigen Schnellanbausystems eine Verbreiterung von 8 m bis maximal 9 m. Die Fahrerstände beider Fertigertypen zeichnen sich durch das patentierte Bomag-Sideview-System aus, bei dem Sitz und Bedienpult eine vielfältig einstellbare Einheit bilden. So lässt sich der gesamte Bedienstand nach links und rechts mit einem Überhang von bis zu 60 cm verschieben, was eine optimale Sicht auf die Maschinenkante, in den Kübel, auf die Schnecke und auf die Bohle ermöglicht. Auch beim Beschicken des Lkw ist das Sideview-System von Vorteil, da es Blickkontakt mit dem Lkw-Fahrer gewährleistet. Zu guter Letzt bietet Bomag noch zwei Schwergewichte, die Highwayfertiger BF 800-C und BF 900-C, an. Sie sind überall dort gefordert, wo es um besonders hohe Einbauleistungen geht, beispielsweise bei Autobahnen oder auch beim Start- und Landebahnnetz eines Großflughafens. So hat der BF 800 eine Einbauleistung von 800 t/h zu bieten, während der BF 900 bis zu 900 t/h schafft. Beide können zudem auf bis zu 10 m Arbeitsbreite angebaut werden. Natürlich verfügen sie, wie auch die anderen Bomag-Fertiger, über die innovativen Systeme Ecomode, Magmalife und Sideview. Darüber hinaus kommt ihnen auch das Schnellkupplungssystem Quick Coupling, das auch auf den Fertigern BF 600 und 700 enthalten ist, zugute. Dabei werden die Anbauteile in entsprechende Führungen eingehängt, was eine seitliche Abstützung der Bohlen unnötig macht. Ein weiterer Pluspunkt, der besonders bei anspruchsvollen Projekten eine wichtige Rolle spielt, sind die Bomag-Hochleitungsbohlen. Großzügig dimensionierte Glättbleche mit einer Tiefe von 40 cm und ein Gesamtgewicht der Grundbohle S 500 von 3.900 kg gewährleisten über die Stampfer- und Vibrationsaggregate eine Vorverdichtung von bis 95 %. Beim Schneckensystem wird die Fördermenge mittels Ultraschallsensoren über die Schnecken proportional gesteuert und stufenlos an die unterschiedlichen Anwendungen angepasst. Bei der Bohle S 500 mit einem Dosierblech ist die Materialquerverteilung ohne zusätzlichen Anbau der Schnecke bis 5 m möglich. Das Ventilationssystem saugt die Asphaltdämpfe im Schneckenraum unterhalb der Bedienerplattform ab und stellt eine angenehmere Arbeitsumgebung sicher. Schließlich ist auch der Transport der Fertiger durch das hydraulisch absenkbare Dach, die schnelle Transportfixierung der Bohle und die einklappbaren Seitenbleche eine Leichtigkeit. Die Bomag-Fertigerflotte ist somit vom Mini- bis zum Highwayfertiger perfekt aufgestellt und mit ihrer geballten Leistungsfähigkeit und Effizienz jeder noch so schwierigen Aufgabe gewachsen. Dynapac Dynapac bietet seinen Kunden ein umfassendes Spektrum an verschiedenen Fertigern für den modernen Straßenbau. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten geht von Großbaustellen bis zur kleinen Reparatur. So bietet das Unternehmen die großen Kettenfertiger SD2500C/CS und Dynapac SD2550C/CS mit einer Einbauleistung von 650 bis 1.100 t/h und einer maximalen Arbeitsbreite bis 14 m. Des Weiteren die großen Radfertiger SD2500W/WS mit einer Einbaukapazität von 700 bis 750 t/h und einer maximalen Arbeitsbreite bis 9 m. Oder die Citypaver SD1800W, SD1800C und F1800W, F1800C mit einer Einbaukapazität von 350 t/h und einer Arbeitsbreite von 0,70 bis 4,70 m. Hinzu kommt der Kompakt-Kettenfertiger F1200C/CS mit einer Einbauleistung von 300 t/h und einer Arbeitsbreite von 0,30 bis 3,10 m sowie die konventionellen elektrischen großen Kettenfertiger F2500C / F2500CS und Radfertiger F2500W / F2500WS für unregulierte Emissionsmärkte von 650 bis 750 t/h und einer maximalen Arbeitsbreite bis 9 m. 7|2017

Schwerpunkt: Asphaltfertiger 23 Alle Dynapac-Ketten- und -Radfertiger sind wahlweise mit gasbeheizten sowie elektrisch beheizten Bohlen verfügbar. Beim Citypaver und Kompaktfertiger kann zusätzlich zwischen der kombinierten Stampfer-/Vibrationsbohle und einer reinen Vibrationsbohle gewählt werden. Der gleiche Aufbau der Bedienelemente in allen Dynapac-Fertigern erleichtert zudem den Wechsel zwischen unterschiedlichen Maschinentypen. Mit einer Länge von 5 m und einer Breite von nur 1,80 m ist der Dynapac-Fertiger SD1800 ein idealer Partner für täglich wechselnde Einsatzorte, wie sie insbesondere im städtischen Straßenbau häufig vorkommen. Für einen schnellen, sicheren Transport von Baustelle zu Baustelle wurde dies bei den Abmessungen von vornherein berücksichtigt. Selbst mit einem montierten Satz von Anbauteilen, die Fertigungsbreiten von 2,35 bis 4,10 m ermöglichen, bleibt die Transportbreite innerhalb normaler Grenzen. „Wir nahmen das Know-how und die Expertise, die im vielseitigen Großfertiger SD2500 stecken, und machten sie für die Citypaver-Reihe voll verfügbar, anstatt alles zu schrumpfen“, erklärt Anup Jacob, Group Leader Citypavers. In die Entwicklung der neuen Bohlen für die Serien F und SD des Citypaver-Sortiments sind Technologien der Dynapac-Großfertigerbohlen der Reihen SD 2500 und SD 2550 eingeflossen wie beispielsweise deren Flexibilität. Sie sind mit einem reinem Vibrationssystem oder einem kombinierten Stampfer-/Vibrationssystem für die Vorverdichtung ausgestattet. Die Beheizung kann elektrisch oder mit Gas erfolgen. Alle Fertiger der SD-Reihe sind mit dem PaveManager-2.0-Kontrollsystem ausgestattet. Das System ist über ein CAN-BUS-System vernetzt. Die Außenbedienung erkennt automatisch das Nivellierungszubehör von Moba. Sie ist selbstkonfigurierend und kann darum auf beiden Seiten des Fertigers eingesetzt werden. Dynapacs TruckAssist System unterstützt das korrekte und sichere Andocken von Lkw am Fertiger, indem es die Kommunikation zwischen Fertiger-Fahrer und Lkw-Fahrer vereinfacht. Das System besteht aus zwei LED-Leisten, die gut sichtbar an beiden Muldenrändern montiert sind. Sie sorgen dafür, dass der Fertiger-Fahrer durchgängig die Kontrolle über den Andockvorgang des Lkw behält. Das System wird für die SD2500/2550-Fertiger und den SD1800-Fertiger angeboten. Die Plattform der Dynapac-Fertiger bietet Kopffreiheit und einen ebenen Boden mit viel Stauraum. Die körpergerechten Sitze sind schwenkbar und auf einer verschiebbaren Plattform angebracht. Dabei verfügen die Großfertiger der Serien F und SD sowie die Citypaver über dieselbe modulare und einheitliche Bauweise mit übereinstimmenden Betriebsprinzipien. Sowohl die großen wie auch die Citypaver von Dynapac sind mit einer Instrumententafel ausgerüstet, die über ein 7-Zoll-Display verfügt. Alle Fertigertypen der SD-Reihe besitzen die gleiche Motortechnologie. „Nach Einführung der Motoren der Abgasstufe IV erfüllen diese Maschinen die strengsten Emissionsvorschriften in Europa. Gleichzeitig bieten sie den Baufirmen eine günstigere CO 2 -Bilanz, geringeren Kraftstoffverbrauch und einen niedrigeren Geräuschpegel“, erklärt Sabine Poloschek, Product Manager Large Pavers bei Dynapac. Vögele Vögele weist ein umfangreiches Maschinenportfolio mit 17 Zugmaschinen, 19 Bohlentypen, zwei Beschickern und diversen Spezialmaschinen auf. Zur besseren Orientierung gliedert das Unternehmen sein Angebot in Mini Class, Compact Class, Universal Class, Highway Class und Special Class. Die Mini Class umfasst die Kleinfertiger sowohl für Instandsetzungsarbeiten als auch für den Bau von Rad-, Fußgänger- und Wirtschaftswegen. Der Super 700-3(i) ist aufgrund seiner Abmessungen, seiner Wendigkeit und seiner variablen Einbaubreite für den Bau kleiner Wege, Straßen und Plätze geeignet. Mit seiner Ausziehbohle AB 220 V mit Vibration und seinem Preis-Leistungs-Verhältnis ist er der ideale Fertiger für Straßenbauunternehmen sowie kommunale Betriebe. Der Super 800-3(i) leistet mit der Einbaubohle AB 220 TV mit Tamper und Vibration hohe Vorverdichtungswerte, die für einen Fertiger in dieser Klasse bemerkenswert sind. Die Asphaltfertiger der Compact Class eignen sich somit besonders für kleine bis mittelgroße Baumaßnahmen unter beengten Verhältnissen. Dazu gehören etwa der Neubau bzw. die Sanierung von Geh- und Radwegkombinationen, von innerstädtischen Straßen, Wirtschaftswegen oder auch kleineren bis mittleren Plätzen. Der Super 1100-3(i) verfügt über Einbaubreiten von 0,75 bis 4,20 m und lässt sich bei einer Gesamtlänge von gerade mal 4,95 m gut manövrieren. Er ist mit einer Ausziehbohle AB 340 V mit Vibration und elektrischer Bohlenheizung ausgestattet. Der Super 1103-3(i) besitzt darüber hinaus mit 3,80 m einen kleinen Wenderadius durch die Funktion Pivot Steer. Die Modelle der Super-1800- Reihe von Vögele zählen zu den Verkaufsschlagern des Unternehmens und sind universell einsetzbar. (Quelle: Vögele) 7|2017

Archiv Fachzeitschriften